Startseite » News » Xbox One kann auch ohne Kinect-Sensor genutzt werden

Xbox One kann auch ohne Kinect-Sensor genutzt werden

Microsoft rudert zurück und hört auf die zahlreichen Kundenbeschwerden die bzgl. Kinect-Pflicht eingetroffen sind. Die neue Xbox One kann also auch ohne angeschlossenen Kincet-Sensor genutzt werden.

Keine Kinect-Pflicht für die Xbox One

Sofern das Spiel nicht Kinect voraussetzt wird der Sensor nicht notwendig sein, um die neue Konsole von Microsoft zu betreiben. Allerdings wird der Kinect-Sensor ein Bestandteil des Systems sein und auch beim Kauf mitgeliefert. Das bedeutet auch, dass der Preis von 499 Euro unverändert bleibt.

Nach der Abschaffung des Onlinezwangs ist also die Kinect-Pflicht Geschichte. Die Kehrtwende kommt aber nicht von ungefähr, da sich zahlreiche Gamer über den Onlinezwang und die Kinect-Pflicht beschwert haben. Bis vor Kurzem musste ja die Xbox One alle 24 Stunden nach Hause telefonieren. Nach einer Welle von Beschwerden und Kritiken muss die Next-Gen-Konsole nur noch bei der Erstinstallation mit dem Internet verbunden sein, danach besteht kein Onlinezwang mehr.

Xbox One Controller für PC

Microsoft hat auch angedeutet das der Xbox One Controller auch am PC funktioniert. Der Controller wird im Laufe des kommenden Jahres für PC-Spiele optimiert. Games, die bereits veröffentlicht wurden, sollen ebenfalls mit dem neuen Controller funktionieren.

Written by
Tech und Gaming Autor, für ein geiles Steak würde ich meine Xbox hergeben außerdem Tech-Gadget Fan. Wenn ich nicht gerade vor dem PC hocke, dann findet man mich im Skaterpark.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.