Startseite » News » Xbox One: Wird Kinect auch für die NSA und Co. zur Verfügung gestellt?

Xbox One: Wird Kinect auch für die NSA und Co. zur Verfügung gestellt?

Nach dem PRISM Skandal, der von Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden aufgedeckt wurde, kam die Frage auf: Wird Kinect auch von Geheimdiensten genützt um Xbox One User im Wohnzimmer auszuspähen?

Kinect als Werkzeug für Regierungsspionage

Die neue Next-Gen-Konsole von Microsoft wird mit Kinect ausgeliefert und muss auch permanent angeschlossen sein, damit die Konsole auch funktioniert. Da Microsoft laut „The Guardian“ offensichtlich am PRISM Projekt mitgewirkt hat, in dem es E-Mail-Daten und Skype-Daten an die US-Regierung weitergegeben hat, sind die Bedenken der User und Datenschützer nicht unbegründet. Mit Kinect könnte also der Geheimdienst direkt in unser Wohnzimmer spionieren und so noch sensiblere Daten sammeln.

Laut EuroGamer.net wird Microsoft sehr aggressiv gegen solche Forderungen vorgehen und alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um seine User davor zu schützen. Laut Microsoft hat die US-Regierung ohne ein neues Gesetz keine Möglichkeiten, ein Unternehmen dazu zu zwingen Video oder Sprachdaten zu sammeln. Allerdings sind Gesetze in einem Überwachungsstaat schnell durchgeboxt bzw. können solche Verfügungen von einem Geheimgericht erteilt werden. Für den Fall der Fälle verfügt der Kinect-Sensor eine Anzeige. Anhand dieser Anzeige ist ersichtlich ob Kinect gerade aufzeichnet.

Privatsphäre

Es ist nicht das erste Mal das Microsoft die Befürchtungen in Bezug auf Privatsphäre und Xbox One versucht zu beseitigen. Gespräche werden nicht im Wohnzimmer aufgezeichnet oder auf externe Server hochgeladen, erklärte Microsoft auf xbox.com. Microsoft hat die US-Generalstaatsanwaltschaft darum gebeten, Informationen über die freigegebenen Daten zu veröffentlichen. Bisher wird diese Anfrage von der US-Regierung blockiert.

Written by
Zocker und Publizistik Student, außerdem gerne auf Gamingmessen unterwegs und Besitzer einer PS1 - PS4 sowie NES, SuperNES und GameGear.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.