Startseite » News » The Division Umfrage soll neue Features der DLCs beeinflussen

The Division Umfrage soll neue Features der DLCs beeinflussen

Der Publisher Ubisoft hat vor der Veröffentlichung von „The Division“ erneut gezeigt, wie viel er von Marketing versteht. Die umfangreiche Kampagne hatte vollen Erfolg, wodurch das Game bereits in der ersten Woche mehrere Millionen Mal verkauft wurde und sagenhafte 330 Millionen US-Dollar einspielte. Da das Game bedauerlicherweise noch unausgewogen war und die große Anzahl der Spieler die Server schnell überforderte, schrieb „The Division“ einige negative Schlagzeilen. Nach den Startschwierigkeiten versucht Ubisoft nun das Vertrauen und die Gunst der Spieler wiederzugewinnen und startet eine detaillierte Umfrage. Die Ergebnisse der Befragung werden die zukünftigen Inhalte der vorgesehenen DLCs stark beeinflussen.

„The Division“ Umfrage lässt auf zahlreiche neue Features hoffen

Die kürzlich veröffentlichte Umfrage des Publishers Ubisoft besteht aus zwei wichtigen Teilen. Im ersten Abschnitt interessiert sich der Hersteller für das reguläre Gaming-Verhalten der Spieler. Es wird genau gefragt, welche Titel gerne gespielt werden und wie viel Zeit mit „The Division“ bereits verbracht wurde. Der zweite Teil der Befragung befasst sich mit den persönlichen Eindrücken aus dem Spiel und inwiefern dieses einen Eindruck beim Gamer hinterlassen hat. Für die Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die der englischen Sprache nicht mächtig sind, bleibt die Umfrage bedauerlicherweise kryptisch. Der Rest der Spieler allerdings, die ein gutes Verständnis der Fremdsprache aufweisen, können mit der kurzen, zehnminütigen Befragung ihre Meinung mitteilen. Für diejenigen, die etwas mehr Zeit mitbringen, gibt es nach der eigentlichen Erhebung einen dritten Teil, in dem genauer auf dass Spielgeschehen eingegangen wird. Unter anderem werden die Spieler hier gefragt, welche Inhalte sie sich zukünftig im Spiel vorstellen könnten. Außerdem geht aus dem Umfragebogen hervor, dass auch Microtransaktionen ein Thema für Ubisoft sind. So möchte Ubisoft vom User wissen ob er Geld in Voice Packs, Outfits, Tänze und Skins ausgeben würde.

Ein Anreiz für verärgerte Gamer

Die Startschwierigkeiten von „The Division“ sind leider noch lange nicht beseitigt. Sobald ein Fehler durch die Verantwortlichen ausgebessert wird, werden drei neue im Internet publik. Neuerdings wird das Spiel auch noch durch eine beträchtliche Anzahl an Hackern heimgesucht, die das Gameplay zu einer Qual machen. Die neuen Inhalte, die in der Umfrage angesprochen werden, kommen dem Publisher vermutlich stark zugute. Ubisoft fragt die Spieler, ob sie an neuen Features wie noch nie da gewesen Schauplätzen, unterschiedlichen Zeitperioden, einem eigenen Open-World-PvP-Kampfsystem, sowie großen Erweiterungen interessiert wären. Aber nicht nur riesige Updates wurden angeschnitten, auch kleinere Verbesserungen wie das Eliminieren von Fehlern oder ein neues Glücksspielsystem sind dem Publisher wichtig.

Verbesserungen werden kommen, nur inwieweit?

Inzwischen ist klar, dass Ubisoft einige neue Features in das Game integrieren wird. Zum jetzigen Zeitpunkt ist allerdings noch unklar, in welchem Umfang diese kommen werden. Für viele Magazine wäre die Veröffentlichung im Rahmen einer umfangreichen und natürlich bezahlten DLC denkbar, andere sprechen bereits von einem geplanten Sequel, welches in den nächsten Jahren entwickelt wird. Für harte Fakten müssen sich die Gamer allerdings noch einige Zeit gedulden. Bisher hat Ubisoft nicht bekannt gegeben, wie lange die Umfrage laufen soll. Wenn diese beendet ist und die Ergebnisse ausgewertet wurden, wird Ubisoft vermutlich Taten folgen lassen.

Zur Umfrage von Ubisoft

*myDivision.net | Bildrechte: Ubisoft

Written by
Zocker - Chiller - Freier Autor und Multimedia Designer. Zocke auf der PS4 sowie PC. Lieblingsgames sind: GTA 5, CoD und FIFA Reihe sowie SimCity und Second Life.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.