Startseite » News » Nintendo arbeitet an Lern-Tablet für Kinder

Nintendo arbeitet an Lern-Tablet für Kinder

Nintendo Lern Tablet

Praktische Tablet-PC’s erfreuen sich nach wie vor überaus hoher Beliebtheit. Nun möchte auch das japanische Unternehmen Nintendo ein solches Gerät in den Handel bringen – In Form einer Lern-Variante für Kleinkinder.

Nintendo Tablet Prototyp offenbar bereits in Arbeit

Während kleinere Kinder im Vorschulalter das Alphabet oder die spannende Welt der Zahlen noch vor einigen Jahren mittels klassischen Lernbüchern sowie durch die Unterstützung der eigenen Eltern erlernten, haben in vielen deutschen Kinderzimmern mittlerweile längst komfortable Lern-Computer und kindgerechte Tablet-PC’s Einzug gefunden. Das nach namhaften Herstellern wie Samsung oder Archos nun allerdings auch das japanische Videospielunternehmen in diesen Bereich eindringen und ein eigenes Nintendo Tablet für die Allerkleinsten auf den Markt bringen möchte, darf definitiv als kleine Sensation gewertet werden – Zeigte man sich doch bisher von Spiel-Veröffentlichungen auf Smartphones oder Tablet-PC’s nicht sonderlich begeistert. Laut einem Twitter-Tweet von Nando Monterazo, einem der führenden Software-Ingenieure bei Nintendo, soll sich dies nun aber in naher Zukunft ändern: Offenbar werkelt er bereits fleißig an einem Tablet-Prototyp für Kinder, welcher den kleinen Rackern mit Unterstützung von verschiedensten beliebten Nintendo-Helden wie Super Mario, Yoshi und Co das spielerische Lernen für den Unterricht ermöglichen soll.

Lernspiele die Zweite: Nintendo möchte es nochmal wissen

Schon vor einigen Jahren wagte Nintendo mit speziellen SNES-Spielen wie „Mario’s Early Years“ oder „Mario’s Time Machine“ einen Abstecher in die Welt der Lernspiele, alle der damals veröffentlichten Titel ernteten jedoch eher vernichtende Kritiken. Mit seinem neuen Lern-Tablet möchte Nintendo nun offenbar trotz alledem einen neuen Versuch wagen: Das Gerät soll laut Aussage von Monterazo auf einer vollständig modifizierten Android-Version basieren, überdies hinaus werden ausschließlich kindgerechte Lernspiele auf ihm laufen. Im Gegensatz zu seinen Mitbewerbern kann Nintendo zwar durchaus eine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Videospielproduktion aufweisen, Kritiker bemängeln jedoch bereits, dass die zum Einsatz kommenden Nintendo-Maskottchen eine unbemerkte Firmenbindung auf die Kinder ausüben können.

Fakt ist: Nintendo befindet sich in einer verzwickten Situation. Auf der einen Seite verschränkte man seine Arme jahrelang, wenn es um die Veröffentlichung von Nintendo-Spielen auf Tablet-PC’s oder Smartphones ging, auf der anderen Seite wurde das Unternehmen jüngst mit katastrophalen Verkaufszahlen bestraft: Von Nintendos aktueller Konsole Wii U wurden bislang lediglich 3,9 Millionen Exemplare weltweit abgesetzt, beim Vorgänger Wii waren es hingegen über 100 Millionen. Mit einem Wiedereinstieg in die absatzstarke Welt der Kinderlernspiele könnten die Japaner sich durchaus ein zusätzliches (und bitter nötiges) Standbein aufbauen, ob sich dieses jedoch als erfolgreich erweisen wird, bleibt bis zum Release des neuen Tablets abzuwarten….

Written by
Tech und Gaming Autor, für ein geiles Steak würde ich meine Xbox hergeben außerdem Tech-Gadget Fan. Wenn ich nicht gerade vor dem PC hocke, dann findet man mich im Skaterpark.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.