Startseite » News » Hearthstone: Heroes of Warcraft: Beta-Phase erfolgreich gestartet

Hearthstone: Heroes of Warcraft: Beta-Phase erfolgreich gestartet

Mit „Hearthstone: Heroes of Warcraft“ hat der amerikanische Spieleentwickler Blizzard Entertainment ein überaus spannendes Online-Sammelkartenspiel in seinem Portfolio, welches verschiedenste bekannte Charaktere des Warcraft-Universums beinhaltet. Vor wenigen Tagen startete nun die Beta-Phase des Games.

„Hearthstone: Heroes of Warcraft“: Neuer Trailer vermittelt erste Eindrücke zum Spiel

Das neue Online-Sammelkartenspiel „Hearthstone: Heroes of Warcraft“, welches eine umfangreiche Vielfalt an verschiedensten beliebten Charakteren des Warcraft-Universums beinhaltet, könnte sich zu einem waschechten Überraschungshit für das US-amerikanische Entwicklerstudio Blizzard Entertainment entwickeln. Nachdem das Game im Rahmen der im März 2013 stattgefundenen „Penny Arcade Expo“ erstmalig angekündigt wurde und ursprünglich noch im selben Jahr an den Start gehen sollte, ist von einem offiziellen Lauch-Termin bis zum heutigen Tage zwar nichts zu sehen, die vor wenigen Tagen offiziell gestartete Beta-Phase erfreut sich jedoch bereits überaus hoher Beliebtheit. Um auch unentschlossene Spieler von den Qualitäten des laut eigener Aussage „täuschend einfachen“ und „wahnsinnig unterhaltsamen“ Kartenspiels zu überzeugen, hat Blizzard Entertainment jüngst einen interessanten Trailer online gestellt, welcher dem Zuschauer einen ersten Überblick über die verschiedensten Highlights des coolen Free2Play-Spiels ermöglicht.

Verschiedene Spiel-Modi und spannende Quests sorgen für ausreichend Unterhaltung

Innerhalb des ansehnlich animierten Games stehen dem Spieler über 300 verschiedene Spielkarten mit unterschiedlichen Charakteren und Seltenheitswerten zur Verfügung, ein aus 30 Karten zusammengesetztes Standarddeck lässt sich zudem aus verschiedensten Charakterklassen (Magier, Priester, Jäger, Schamanen und vielen mehr) erzeugen. Das eigentliche Ziel des Spiels besteht aus einem fulminanten Sieg über die gegnerischen Spieler, welche sich durch die Reduzierung ihrer Lebenspunkte ausschalten lassen – Die eigenen Spielkarten werden hierbei als direkte Angriffswaffe verwendet. Besonders unterhaltsam: Das Game bietet seinem Spieler neben einem klassischen Duell-Modi auch einen Lernmodus an, bei dem der Computer als Gegner antritt, ebenfalls möglich ist das Antreten in einer Arena sowie ein spannendes Duell gegen die eigenen Freunde. Damit das Spielen auf Dauer nicht zu langweilig wird, stehen in „Hearthstone: Heroes of Warcraft“ zudem eine breit gefächerte Auswahl an wertvollen Belohnungen, sowie spannenden Quests bereit.

Blizzard Entertainment stellt umfangreiche Erweiterungen für finales Spiel in Aussicht

Wann genau Blizzard Entertainment die Beta-Phase von Hearthstone beenden, und die Veröffentlichung des finalen Games einläuten möchte, ließ das Unternehmen bislang offen, für den tatsächlichen Launch stellte man jedoch bereits ein paar spannende Erweiterungen in Aussicht: Neben der Einführung eines neuartigen Adventure-Modus, bei dem sich Spieler durch verschiedenste Aufgaben neue Karten hinzuverdienen können, soll der hauseigene Ingame-Shop zum Launch zudem mit verschiedensten Premium-Inhalten bestückt werden – Die hier erwerbbaren Gimmicks werden jedoch ausnahmslos „kosmetischer Natur“, etwa in Form von neuen Kartenrücken oder Spielbrettern, sein. Auch neue Spielkarten sollen im Laufe der kommenden Monate nach erfolgreicher Veröffentlichung des Games für umfangreiche Abwechslung beim Zocken sorgen, diese lässt sich Blizzard Entertainment jedoch mit jeweils einem US-Dollar pro erworbenen Karten-Paket vergüten.

„Hearthstone: Heroes of Warcraft“ lässt sich im Rahmen seiner aktuell laufenden Beta-Phase auf dem PC sowie auf dem Mac spielen, laut Aussage von Blizzard Entertainment sind jedoch für einen späteren Zeitpunkt bereits weitere Umsetzungen für iOS-, Android- und Windows-Smartphones bzw Tablet-PC’s in Planung.

Written by
Tech und Gaming Autor, für ein geiles Steak würde ich meine Xbox hergeben außerdem Tech-Gadget Fan. Wenn ich nicht gerade vor dem PC hocke, dann findet man mich im Skaterpark.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.