Startseite » News » The Division Update 1.1: Neue Spielmodi und schließen von Bugs

The Division Update 1.1: Neue Spielmodi und schließen von Bugs

The Division Update 1.1

Mit dem The Division Update 1.1 werden einige neue Inhalte in den Endzeit-Shooter implementiert. So etwa ein neuer Spielmodus namens „Incursions/Übergriffe“, welcher die Spieler in der ersten Mission in ein „Falkennest“ unter der Erde führen wird. Dort wartet nicht nur ein neuer Endboss, der laut Entwickler „neue Strategien“ erfordern soll, sondern auch Bauteile für die vier neuen Ausrüstungs-Sets. Einmal gesammelt schalten diese speziellen Talente wie beispielsweise erhöhte Scharfschützenfertigkeiten oder bessere Boni für bestimmte Spielertypen frei. Die neuen Sets sind ein wichtiger Bestandteil des neuen Ausstattungswert, welcher sich aus allen Ausstattungsteilen im Inventar zusammensetzt und jedem Spieler ab Level 30 zugeteilt wird. Je höher der Ausstattungswert, desto mehr High-End-Herausforderungen können angenommen werden.

Waffen und Gegenstände tauschbar

Neben neuen Gegenständen bringt das The Division Update 1.1 auch zwei neue Waffen ins Spiel: ein Sturmgewehr und eine Maschinenpistole. Daneben haben Spieler nun die Möglichkeit, in der Dark Zone auf spezielle „Supply Drops“ zu stoßen. Diese sollen laut Ubisoft stündlich abgeworfen werden und „extrem guten Loot“ enthalten. Das Besondere: mit dem neuen Patch lassen sich die so gesammelten Waffen und Gegenstände mit anderen Spielern tauschen. Das Feature, welches ursprünglich schon zum Start des Titels integriert sein sollte, wird in der Dark Zone allerdings nur in den Gates verfügbar sein. Überall nutzbar wird ab dem 12. April die „Zuschauerkamera“ sein. Wer auf Respawn oder Heilung wartet, kann damit ab sofort in die Perspektive der anderen Spieler wechseln und so das Geschehen verfolgen.

The Division Update 1.1 wird Bugs beheben

Wie im offiziellen Patch-Note zu lesen ist, werden mit dem Update 1.1 auch eine Reihe von Bugs behoben. So soll unter anderem der bekannte Rucksack-Bug, welcher Spielern mit gemoddeten Gegenständen im Rucksack am Einloggen hinderte, aus dem Spiel entfernt werden. Daneben werden diverse Clipping-Fehler und Glitches behoben und neue Auflösungs- und Beleuchtungs-Optionen für PC-Spieler hinzugefügt. Außerdem wurde das Verhalten der NPCs angepasst und zahlreiche Orte im Spiel überarbeitet. Das The Division Update 1.1 enthält also eine ganze Menge neuer Inhalte und befreit den Shooter von einigen Kinderkrankheiten. Herunterladbar ist der 4 bis 4,7 GB große Patch ab dem 12. April 2016 um etwa 12:00 Uhr, davor werden die Server ab 9:00 Uhr für ungefähr drei Stunden heruntergefahren.

Bildrechte: Ubisoft

Written by
Tech und Gaming Autor, für ein geiles Steak würde ich meine Xbox hergeben außerdem Tech-Gadget Fan. Wenn ich nicht gerade vor dem PC hocke, dann findet man mich im Skaterpark.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.