The Divsion Bug wird mit dem nächsten Patch behoben

Ubisoft konnte mittlerweile die Fehlerquelle identifizieren. Hauptursache des Problems sind benutzerdefinierte Rucksäcke sowie Modifikationen an Gegenständen, die nicht aktiv genutzt werden. Im „The Division Infinite Loading“ Forum gibt es Informationen von Ubisoft zum Status, die regelmäßig aktualisiert werden.

Ubisoft arbeitet an einem Patch, der das Problem am 12. April lösen soll. Das Update 1.1 setzt einen Client-Patch voraus, weshalb es nicht früher ausgerollt werden kann. Bis das Problem nicht gelöst ist, empfiehlt Ubisoft keine Mods für Gegenstände zu verwenden, die nicht in Gebrauch sind.

Ein Problem kommt selten alleine

Als ob der Bug nicht schon schlimm genug ist, bereiten PC-Cheater Ubisoft Kopfzerbrechen. Zurzeit nutzen PC-Cheater einen M1A und unendlich viel Muniton. Außerdem wird der Rückstoß entfernt und die Projekteilgeschwindigkeit wird nach oben geschraubt. Manche User drehen auch nur an den Stats und farmen alle Tech-Kisten ab was für andere User ärgerlich ist. Derzeit arbeitet Ubisoft noch an einer Lösung. Wie die Lösung aussieht, wurde nicht verraten. Für Ubisoft wird es kompliziert die Cheater und Nicht-Cheater zu unterscheiden, da es aufgelevelte Zocker gibt, die keine verbotenen Hilfsmittel angewendet haben. Ein automatisches Anti-Cheat-System gibt es nicht. Verbotenes muss manuell gemeldet und bearbeitet werden.  Der Spieler wird für 3 Tage gebannt.

Bildrechte: Ubisoft

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.