FeaturedNewsPCPS 4ReviewsVideos
Steep Review
26. März 2017

Steep Review: Ubisofts neues Boardgame im Test

Seit dem legendären „Winter Game“ aus dem Jahre 1985, das auf ganzen 15 Plattformen veröffentlicht wurde, konnten nur wenige Sportsimulationen zum Thema Schnee solch nachhaltigen Erfolg verzeichnen.

Mit Steep aus dem Hause Ubisoft soll sich das jetzt ändern. Hierfür hat der französische Spieleentwickler eine gigantische Winterlandschaft entwickelt, die es per Snowboard, Ski, Paragleiter und Wingsuit zu erkunden gilt.

Steep Review: Multiplayer und Openworld

Die zwingende Internetverbindung unterstreicht zwar den Multiplayeranspruch von Steep – es macht aber auch alleine Spaß, die gigantischen Gebirge zu erforschen. Womit wir gleich bei einer Stärke des Spiels sind – es bietet absolute Freiheit, schon zu Beginn ist einem jeder Berg zugänglich. In über hundert Challenges kann man die Landschaft durchforsten und muss dabei Stunts hinlegen, für die man im realen Leben zumindest wahnsinnig, wenn nicht völlig lebensmüde sein müsste.

Kein Wunder also, das man im Game unendlich viele Leben hat. Und nachdem man sich gefühlte 30 Knochen gebrochen hat, meint der Charakter ironisch: Puh, heute bin ich aber nicht so gut drauf“. Steep ist definitiv keine realistische Simulation. Speziell die Wingsuit Missionen betonen den Arcade-Charakter des Games. Sich vom Matterhorn runter zustürzen und mit 220 Sachen durch drei winzige Höhlen zu fliegen, ist ein wirklich halsbrecherisches Unterfangen.

Gameplay könnte realistischer sein

Wechselt man dann zum Snowboard, macht das Hinunterbrettern nicht weniger Spaß und fühlt sich auch realistisch an. Allerdings gibt es kein klares Konzept, was die Tricks bei den Sprüngen betrifft. Während man etwa bei „Skate“ einen Nollie 360 Flip lernen kann, indem man ihn jedes Mal steht, wollen die Tricks in Steep oft nicht so gelingen, wie man sie sich vorstellt.

Dennoch ist Steep sehr mitreißend, nicht zuletzt wegen der bildschönen Atmosphäre und der fantastischen Grafik. Wer seinen Adrenalinpegel mit einer Wingsuit-Mission hochgeschraubt hat, kann anschließend entspannen, indem er die thermische Sonnenseite des Mont Blanc nutzt, um im Sonnenuntergang mit dem Paragleiter zum Gipfel hochzufliegen. Oben angekommen, schnallt man sich die Ski an und jagt im Mondschein den Hang hinunter. Nur fliegen ist schöner, kann man aber jederzeit ;)

Features:

– Extremsport Multiplayer inkl. Openworld
– Wingsuit, Paragleiter, Snowboard, Ski
– 100 Challenges
PS4, Xbox One, Switch, PC

Steep jetzt kaufen

Mit Steep aus dem Hause Ubisoft soll sich das jetzt ändern. Hierfür hat der französische Spieleentwickler eine gigantische Winterlandschaft entwickelt, die es per Snowboard, Ski, Paragleiter und Wingsuit zu erkunden gilt. Steep Review: Multiplayer und Openworld Die zwingende Internetverbindung unterstreicht zwar den Multiplayeranspruch von Steep – es macht aber auch alleine Spaß, die gigantischen Gebirge zu erforschen. Womit wir gleich bei einer Stärke des Spiels sind – es bietet absolute Freiheit, schon zu Beginn ist einem jeder Berg zugänglich. In über hundert Challenges kann man die Landschaft durchforsten und muss dabei Stunts hinlegen, für die man im realen Leben zumindest…

Steep Bewertung

Openworld - 9.2
Grafik - 9.5
Gameplay - 7.7
Tricksystem - 7.3

8.4

User Rating: 3.2 ( 1 votes)

Über den Autor

Mark

Tech und Gaming Autor, für ein geiles Steak würde ich meine Xbox hergeben außerdem Tech-Gadget Fan. Wenn ich nicht gerade vor dem PC hocke, dann findet man mich im Skaterpark.

0 Kommentare

Kein Kommentar für den Post vorhanden

Hinterlasse das Erste Kommentar. Hier klicken.

M Featured
 
Die Gamescom rückt näher und ein Star Wars Leak sorgt für...
 
Sie wollen die Kritik rund um den ersten Teil vernommen haben,...
 
Laut iTechPost soll mit dem nächsten Mega Clash of Clans Update...
 
Mit Steep aus dem Hause Ubisoft soll sich das jetzt ändern....
 
Vor einigen Tagen bekam Clash of Clans ein Spielebalance Update, das...
 
Some title Some author
Some excerpt
Vor einigen Tagen bekam Clash of Clans ein Spielebalance Update, das...