Startseite » News » Star Wars Battlefront: Neuer Star Wars-Shooter erscheint 2015

Star Wars Battlefront: Neuer Star Wars-Shooter erscheint 2015

Star Wars Battlefront 3

Nachdem die Arbeiten an „Star Wars: Battlefront 3“ bereits im Jahr 2012 offiziell eingestellt wurden, gelangt 2015 mit „Star Wars Battlefront“ ein packender Action-Shooter aus dem Hause DICE in den Handel. Klingt verwirrend? Ist es auch! Unser folgender Artikel bringt daher ein wenig Licht auf die dunkle Seite der Macht.

Star Wars Battlefront 3: Einstellung des wohl umfangreichsten Star Wars-Games verärgert Fans

Die Entwicklung neuer Star Wars Videospiele steht derzeit wahrlich unter keinem allzu guten Stern. Bereits im Jahr 2012 wurden die Arbeiten am angekündigten Multiplayer-Shooter „Star Wars Battlefront 3“ offiziell eingestellt, obwohl das Game laut späteren Aussagen des Entwicklers Steve Ellis bereits zu 99% fertiggestellt war. Schuld an der Einstampfung des von vielen Star Wars-Fans sehnsüchtig erwarteten Titels war ein Wechsel der damaligen Führungsebene innerhalb von LucasArts, infolgedessen auch die gesamte zuständige Spieleschmiede Free Radical Design geschlossen wurde. Besonders ärgerlich: Glaubt man den weiteren Aussagen von Ellis, hätte „Battlefront 3“ das bis dato umfangreichste Star Wars-Abenteuer werden können, ein ins Internet geratener Clip mit einer Stunde Gameplay-Material erfreute sich zudem hoher Begeisterung. Nach dem Verkauf von LucasArts an Disney fragten sich zahlreiche Star Wars-Fans, ob es womöglich doch noch die Chance auf einen dritten Teil der Reihe gibt, große Hoffnungen machte man sich damals aber nicht.

Neuer DICE-Shooter wird kein offizieller Nachfolger von Battlefront 2

Frischen Wind in die „Battlefront 3“-Thematik brachte eine Vorankündigung auf der Electronic Entertainment Expo 2013 in Los Angeles: Wie das schwedische Entwicklerstudio DICE bekannt gab, würden die Arbeiten an einem neuen „Star Wars Battlefront“ bereits auf Hochtouren laufen, allerdings soll es sich bei dem neuen Game NICHT um einen direkten Nachfolger von Battlefront 2 handeln. Patrick Söderlund, seines Zeichens Vizepräsident von Electronic Arts, verkündete innerhalb einer ersten Stellungnahme, dass es sich beim kommenden Shooter um eine eigene Battlefront-Interpretation von DICE handeln werde, welches über seine „ganz eigene Duftmarke“ verfügen soll – Aus diesem Grund habe man sich bewusst für eine Streichung der Ziffer 3 im Spieletitel entschieden. Zahlreiche Elemente, die Spieler bereits aus den bisherigen Battlefront-Teilen kennen, sollen zwar auch bei „Star Wars: Battlefront“ wieder mit an Bord sein, allerdings wolle man dem neuesten Ableger der Reihe ein frisches und innovatives Design voller kreativer Neuerungen verpassen.

Entwickler nehmen Arkham-Reihe von Warner Bros als spielerisches Vorbild

Nach der überraschenden Battlefront-Ankündigung aus dem Jahr 2013 wurde es schnell wieder ruhig um den kommenden Shooter aus dem Hause DICE. Nun jedoch sorgte Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts, mit einem überraschenden Statement für Aufsehen. Seiner Aussage zufolge wollen sich die Entwickler des neuesten Ablegers offenbar stark an der beliebten „Batman: Arkham“-Reihe von Warner Bros. Interactive Entertainment orientieren: Das Studio habe zum Zeitpunkt des ersten Games den eigentlichen Kern der Batman-IP verwendet und diesen innerhalb des Umfelds von Gotham City manifestiert – Das hierdurch ins Leben gerufene Resultat seie ein interaktives Erlebnis, welches sehr hohe Verbindungen zu den bekannten Batman-Comics und Filmen aufweist, zeitgleich jedoch immer noch über ausreichend Eigencharakter für den Aufbau einer immensen Storyline verfügt. Eine ähnliche Herangehensweise erweist sich auch für das neue „Star Wars: Battlefront“ als sehr empfehlenswert: So wollen die zuständigen Entwickler nicht etwa versuchen, eine bereits bestehende Geschichte eines Star Wars-Films eins zu eins innerhalb eines Games nachzubauen, sondern lediglich dessen Grundidee für die Realisierung eines eigenständigen Spielerlebnisses zu verwenden.

Bis „Star Wars Battlefront“ tatsächlich in den Handel gelangt, dürfte noch eine ganze Weile ins Land ziehen: Laut aktuellen Informationen soll das Spiel im Jahr 2015 für die PlayStation 4, die XBOX One und den PC erscheinen, ein Relase soll zudem möglichst zeitnah mit dem Kinostart von „Star Wars: Episode VII“ erfolgen.

Written by
Zocker und Publizistik Student, außerdem gerne auf Gamingmessen unterwegs und Besitzer einer PS1 - PS4 sowie NES, SuperNES und GameGear.

Have your say!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.