SimCity Offline-Modus und Mods

Bis SimCity 4 bzw. SimCity Societies mit Einschränkungen gehörte das Spiel sicherlich zu den erfolgreichsten Simulationen, die es je gab. Zwar waren auch die Verkaufszahlen vom 2013 erschienenen Nachfolger SimCity 5 ordentlich. Allerdings war das wohl eher Vertrauen, welches Maxis und EA zwischenzeitlich gründlich verspielt haben. Schließlich wurde für das neue SimCity plötzlich eine Internetverbindung benötigt. Nach rund einem Jahr heftigster Kritik kam nun im März 2014 ein Offline-Modus dazu. Doch ob das nun Grund zur Freude ist oder eher doch nicht – das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Das aktuelle SimCity enttäuschte viele Fans der Simulation

Vielleicht weiß es ja der eine oder andere von Euch noch, schon das erste SimCity (unter anderem für den Amiga) war als reine Draufsicht sehr erfolgreich. Das hielt auch bis SimCity 3000 an. Doch bereits mit SimCity 5 stieg erstes Ungemach auf: Vorgestellt Anfang 2012 brauchte Maxis ein geschlagenes Jahr, bis das aktuelle SimCity endlich veröffentlicht wurde. Damit gab es dann gleich den nächsten und ersten richtig großen Schock. SimCity musste von nun an online gespielt werden. Damit einher ging gleich eine satte Packung Hohn für Maxis. Der Spieleentwickler behauptete, nur die Online-Server wären in der Lage, die hohe erforderliche Rechenleistung zu erbringen. Keinesfalls ging es laut Maxis um einen vermeintlichen Kopierschutz.

Ein Jahr für den Offline-Modus

Doch sollte es nur kurze Zeit dauern, bis einige Spieler einen Patch lieferten, der SimCity offline spielbar machte. Leider aber ohne die Möglichkeit, den aktuellen Spielstand abzuspeichern. Als dann die angeblich sicheren und schnellen Server auch noch wegen Überlastung für viele Spieler tagelang ausfielen, war das Fass bereits übergelaufen. Da kaufst Du Dir ein teures Spiel und wirst zum Internet gezwungen, genau die Begründungen dafür stellen sich innerhalb kürzester Zeit auch noch als Lügen heraus. Weil sich EA und Maxis aber so spielernah geben, ist es nur umso pikanter. Nun stand mit Patch 10 das nächste Update an. Maxis erklärte großzügig, dass die Meinung der Spieler eben so außerordentlich wichtig sei und deshalb ist nun auch ein Offline-Modus verfügbar. Die meisten Statements sind sich dabei ziemlich einig.

Wofür Maxis ein Jahr brauchte, hatten die Spieler in Wochen gelöst

Zunächst hallte ein „Endlich!“ durch die SimCity-Gemeinde, doch kurze Zeit später ging das Raunen los und wurde zu einem „Geht nun endlich doch, aber ein Jahr später?“. Aber letztendlich ist es jetzt da – und sorgte gleich wieder für Ärger. Nicht nur, dass Maxis-Mitarbeiter am 1. April einige recht geschmacklose Aprilscherze twitterten (die noch am selben Tag gelöscht wurden). Dazu verbreitete sich in Windeseile die Nachricht, dass beim Offline-Modus die Karten größer würden bzw. die Stadtbegrenzungen aufgehoben werden würde. Leider hat sich auch das als Aprilscherz herausgestellt. Ob die sich eh schon verschaukelt gefühlten SimCity-Spieler das wirklich so lustig finden, soll dahingestellt bleiben. Jedenfalls ist SimCity tatsächlich offline spielbar – und natürlich kannst Du es auch abspeichern.

Nobody´s perfect – auch nicht der Offline-Modus

Allerdings gibt es ein paar Wermutstropfen. Deine Online-Simulation kannst Du nicht in den Offline-Modus übertragen. Das heißt, wenn Du nun offline spielen willst, fängst Du ganz von vorne an. Mit speziellen Mods – wie die angebliche Stadterweiterung – sieht es noch recht mager aus, was speziell den Offline-Modus betrifft. Natürlich ist auch kein Multi-Player möglich, sondern nur Einzelspieler. Einzig Cheats gibt es bislang, damit Ihr täglich mehr Geld bekommt. Allerdings stimmt dann teilweise die ganze Bilanz nicht mehr. Dazu kommt, dass die Cheats bislang nicht alle gestoppt werden können. Dennoch: Der Offline-Modus von SimCity hat sicher seine Vorteile. Endlich kann das Spiel wirklich ewig gespielt werden. Es machen sich nämlich Gerüchte breit, dass eventuell die Server in absehbarer Zeit abgeschaltet werden könnten.

Einige Pluspunkte hat der SimCity Offline-Modus dann doch

Schließlich hat das Electronic Arts bereits in der Vergangenheit so gemacht. Jedoch wurde es immer entsprechend langfristig angekündigt. Der Multi-Player-Modus müsste dann zwar dran glauben, aber trotzdem hofft die SimCity-Community auf einige Vorteile: nämlich, dass nun endlich mehr kostenlose Mods von anderen Usern zur Verfügung stehen könnten. Nicht nur, um Fahrbahnmarkierungen oder Müllautos anders zu färben. Vielmehr, dass so nun endlich einige der Bugs, die Maxis nach wie vor nicht in Angriff genommen hat, durch die Community behoben werden können. So lässt sich dem Offline-Modus von SimCity doch etwas Gutes abgewinnen. Ob allerdings ein neues SimCity nach all der Hinhaltetaktik gegenüber den SimCity-Fans noch einmal ein großer Erfolg werden könnte – zumindest daran kann derzeit gezweifelt werden. Der „Kopierschutz“ besteht übrigens dennoch weiter: Den Patch kannst Du nur nach einer Anmeldung auf dem Server ziehen.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.