PS4: Update soll externen Festplatten-Support bringen

PS4 externe Festplatte

Das kommende Firmware-Update 2.50 für die PlayStation 4 soll nun endlich den langersehnten Suspend-Mode mit sich bringen – darüber hinaus könnten bald auch Backups auf eine externe Festplatte möglich sein.

PS4 Firmware-Update 2.50: Beta-User wissen offenbar Genaueres

Zahlreiche PS4-Fans fiebern bereits seit dem Release ihrer Spielekonsole dem angekündigten Suspend-Mode entgegen, welcher es ursprünglich mal in die anfängliche Grundausrüstung der selbigen schaffen sollte, dann aber auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Mit dem angekündigten Firmware-Update 2.50 könnte die lang ersehnte Funktion nun aber doch noch erscheinen – das verkündet zumindest ein Beta-Tester mit dem Usernamen „BradleyLove“ im NeoGAF-Forum. Laut seinen Informationen könnte das Update bereits im April dieses Jahres veröffentlicht werden, sogar ein vorheriger Release im März wäre durchaus denkbar. Auch der Twitter-User „heleius“ verkündete in einem seiner letzten Tweets ähnliche Informationen, die sogar mit einigen Screenshots zum Update versehen waren, diese sind mittlerweile aber nicht mehr online verfügbar.

Support für externe Festplatte, freie Tastenbelegung des Controllers

Beim angekündigten Suspend-Mode handelt es sich vereinfacht erklärt um einen Standby-Modus der Konsole, welcher dem Spieler nach einer kurzen oder längeren Pause eine direkte Fortsetzung seines Games an der zuletzt bespielten Stelle ermöglichen soll – idealerweise frei von lästigen Ladezeiten. Besonders interessant: Zusätzlich zum Suspend-Mode soll das Firmware-Update 2.50 auch eine weitere Funktion bieten, welche die komfortable Sicherung von verschiedensten Applikationen auf eine externe Festplatte ermöglichen soll.

Ob sich die PS4 hierdurch auch endlich zur Wiedergabe von Multimediadateien über externe Massenspeicher eignet, ist derzeit leider noch nicht bekannt, durchaus wünschenswert wäre dies jedoch definitiv. Ebenfalls zum Update soll wohl eine komplett freie Tastenbelegung des Controllers, ein Gameplay-Streaming mit 60 Bildern pro Sekunde bei Remote Play und Shareplay, diverse kleine Optimierungen im Bereich der Trophäen-Präsentationsmöglichkeiten sowie sonstige Systemverbesserungen gehören. Eine offizielle Bestätigung seitens Sony steht derzeit noch aus, ebenso unbekannt ist zudem der finale Release-Termin für das Update.

Video zu den neuen Features:

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.