Startseite » Konsolen » Playstation » PSP » PlayStation Network Wartungsarbeiten am 19. April

PlayStation Network Wartungsarbeiten am 19. April

PlayStation Network Wartungsarbeiten

Während dieser sind Portale wie das PlayStation Network oder das Nintendo Network in der Regel nicht zu erreichen. Wie Sony Computer Entertainment bekannt gab, werden sich Nutzer des PlayStation Networks in dieser Woche mit einer weiteren Downtime arrangieren müssen.

Wann finden die Arbeiten statt?

Der offiziellen Ankündigung seitens Sony Computer Entertainment zufolge sind von den PlayStation-Network-Wartungsarbeiten mit der PlayStation 3, der PlayStation 4, PlayStation Vita sowie der Web-Version des PSN alle hauseigenen Plattformen des japanischen Elektronikriesen betroffen. Die Arbeiten starten am Dienstag, den 19. April um 6:30 Uhr morgens. Lange werden Besitzer der verschiedenen PlayStation-Plattformen allerdings nicht auf die Mehrspieler-Komponenten ihrer Lieblingsspiele verzichten müssen. Ganz im Gegenteil: Läuft alles wie geplant, dann werden die Server des PlayStation Networks bereits zwei Stunden später und somit am gleichen Tag um 8:30 Uhr morgens wieder zur Verfügung stehen. Wie gehabt behält sich Sony Computer Entertainment zwar vor, dass die Arbeiten ein wenig länger als geplant andauern könnten, weist jedoch darauf hin, dass die PlayStation Network Wartungsarbeiten für einen störungsfreien Ablauf vonnöten sind und so schnell wie möglich abgeschlossen werden sollen.

Auf welche Dienste müsst ihr verzichten?

Traditionell stehen im Rahmen der PlayStation Network Wartungsarbeiten verschiedene Dienste und Angebote des PSN nicht zur Verfügung. Verzichten müsst ihr beispielsweise auf das Account-Management, den PlayStation Store oder den PlayStation Video-Service. Ob ihr eine PlayStation 4, eine PlayStation 3 oder ein Exemplar von PlayStation Vita euer Eigen nennt, macht übrigens keinen Unterschied, da die besagten Dienste auf allen Plattformen gleichermaßen offline genommen werden. Ähnlich verhält es sich bei der Tatsache, dass es im Zuge der PlayStation Network Wartungsarbeiten mittlerweile möglich ist, sich mit dem eigenen PSN-Account einzuloggen und zu spielen beziehungsweise einen Großteil der verschiedenen Online-Angebote zu nutzen.

PlayStation 4-Besitzer aufgepasst

Einen kleinen Tipp haben wir abschließend für die PlayStation 4-Nutzer unter euch parat. Wollt ihr die verschiedenen Dienste des PSN auch während der Wartungsarbeiten nutzen, solltet ihr darauf achten, dass eure PlayStation 4 als primäre Konsole eingerichtet ist. Ist dies der Fall, können während der PlayStation Network Wartungsarbeiten die meisten Spiele und Angebote der Dritthersteller genutzt werden. Um eure PlayStation 4 als primäre Konsole zu registrieren, loggt ihr euch einfach mit euren PlayStation Network-Daten ein und steuert im Hauptmenü der Konsole anschließend die Einstellungen an, in denen ihr den Reiter „PlayStation Network/Konto-Verwaltung“ findet. Wählt nun den Menüpunkt „Als deine primäre PS4 aktivieren„ aus und klickt anschließend auf „Aktivieren“, um den Vorgang abzuschließen und zu gewährleisten, dass die PlayStation 4 auch während zukünftiger Wartungsarbeiten ohne große Einschränkungen genutzt werden kann.

Alle weiteren Details zu kommenden Wartungsarbeiten oder dem allgemeinen Status des PlayStation Networks warten auf der offiziellen Status-Website von Sony Computer Entertainments Online-Plattform. Die besagte Website findet ihr unter dem folgenden Direkt-Link.

*PlayStation | Bildrechte: Sony

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.