Startseite » News » PES 2014 – Neuer Trailer gibt umfangreichen Einblick in das Game

PES 2014 – Neuer Trailer gibt umfangreichen Einblick in das Game

Das japanische Videospielunternehmen Konami hat einen neuen Trailer zu seiner in Kürze erscheinenden Fußballsimulation PES 2014 (Pro Evolution Soccer) ins Netz gestellt, welcher Anhängern der Reihe auf eindrucksvolle Weise unter Beweis stellt, was der nächste Teil in technischer Hinsicht zu bieten haben wird.

PES 2014: Konami geht effektiv auf Verbesserungsvorschläge seiner Anhänger ein

Im Hause Konami werkelt man derzeit akribisch an der Fertigstellung des Fußballkrachers PES 2014, welcher erneut in direkte Konkurrenz zu FIFA 14 vom Mitbewerber Electronic Arts treten soll. Wie bereits seit einiger Zeit bekannt ist, wird im neuesten Teil der Reihe die selbe Fox Engine verwendet, die auch bereits im Action-Meilenstein „Metal Gear Solid V“ zum Einsatz kam, überdies hinaus hat man bei der Entwicklung auch zahlreiche geäußerte Wünsche oder Verbesserungsvorschläge von Spielern umgesetzt. In einem nun frisch veröffentlichten Trailer, welcher erste Eindrücke des Games vermittelt, fällt insbesondere der Einsatz der Fox Engine unvermeidlich ins Auge: So wurden in PES 2014 nicht nur die Texturen sichtbar verbessert, auch die Gesichtszüge der einzelnen Spieler sahen bisher noch nie so realistisch aus. Auch bei einem der meistgenannten Kritikpunkte des Vorgängers, der nicht immer flüssig ablaufenden Animationen, hat Konami offenbar seine Hausaufgaben gemacht: Eine Optimierung ist innerhalb des Trailers deutlich zu erkennen.

Neuer PES-Teil soll durch intelligentere Spielzüge und verbesserte Torhüter-KI punkten

Doch das ist noch längst nicht alles: Im neuesten Teil der PES-Reihe sollen Verteidiger deutlich besser auf die Angriffe der heraneilenden Stürmer reagieren, überdies hinaus sollen eine optimierte Torhüter-KI, taktisch intelligentere Spielzüge sowie eine verbesserte Ballphysik für ausreichend Spielspaß sorgen. Trotz der vielen Verbesserungen hat auch der diesjährige PES-Teil mit dem altbekannten Problem der geringeren Lizenzenrechte zu kämpfen, wodurch im Unterschied zur FIFA-Serie weniger Mannschaften oder Spielernamen zur Auswahl stehen. Neu mit an Bord wird in diesem Jahr erstmalig die AFC Champions League sein, ebenfalls bestätigt wurden zudem bereits die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und die Copa Libertadores.

PES 2014 soll im Herbst dieses Jahres für die Spielekonsolen XBox 360, PlayStation 3 und PlayStation Portable sowie für den PC erscheinen. Eine Version für die kommenden Next-Gen-Konsolen XBox One und PlayStation 4 ist nach derzeitigem Erkenntnisstand übrigens nicht in Planung: Als Begründung für diese Entscheidung erklärte Konami via Twitter, dass man auch die großen Märkte in Latein-Amerika und Asien berücksichtigen müsse, in denen neue Konsolen nicht so schnell verbreitet seien, wie etwa in Europa.

PES 2014 Gameplay Trailer

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.