Startseite » News » The Legend of Zelda – Netflix TV-Serie geplant

The Legend of Zelda – Netflix TV-Serie geplant

TV-Serie Netflix

Netflix plant eine Umsetzung einer der weltweit erfolgreichsten Rollenspielserien als TV-Serie. Dabei soll die Produktion kein Alleingang werden: Als Partner hat man den die Lizenzrechte besitzenden Videospielriesen Nintendo mit ins Boot geholt. Sicherlich gerade in Anbetracht der beinahe dreißigjährigen Erfahrung, die Nintendo mittlerweile mit den Videospielen sammeln konnte, ein durchaus sinnvoller Schritt. Außerdem hat der Videoriese vorerst Abstand von einer Animations- oder Zeichentrickserie genommen: Die Geschichte der Welt von „The Legend of Zelda“ soll mit echten Schauspielern erzählt werden.

An Videospiele angelehnte Handlung

Ob Nintendo und sein Vertragspartner hier planen, auf dem Erfolg von thematisch zumindest verwandten Serien wie „Game of Thrones“ aufzubauen, muss dabei Spekulation bleiben. Allerdings wurde schon vereinzelt angedeutet, dass die TV-Serie eine Art familienfreundliche Version von „Game of Thrones“ werden könnte. Die Geschichte soll sich dabei vornehmlich um Link, den Helden der Videospiel-Serie „The Legend of Zelda“, drehen und seine Erlebnisse und Abenteuer bei der Rettung des Königreichs Hyrule vor dem Erzbösewicht Ganon nacherzählen. So wird auch die Triforce wieder eine große Rolle spielen. Gerade Zelda-Fans, die die verschiedenen erschienenen Videospiele schon seit vielen Jahren verfolgen, dürften also unter den Charakteren einige Bekannte wiedersehen. Über die an der Serie teilnehmenden Schauspieler ist dabei bis jetzt noch nichts bekannt. Momentan scheint das Projekt sich noch in einer relativ frühen Phase zu befinden.

So scheinen unter anderem noch keine Drehbücher zu existieren und es ist offiziell auch noch nicht klar, wer diese letztendlich schreiben soll. Hier wird man bei Netflix also mit dem Casting der Schauspieler wahrscheinlich warten, bis sich anhand der Drehbücher ein genaueres Bild der in der Geschichte auftretenden Charaktere zeichnen lässt. Denn immerhin treten diese momentan nur in Videospielen auf, und gerade die Entwicklung von Link vom „Silent Hero“ zum serientauglichen Charakter mit Ecken und Kanten könnte kompliziert sein. Während Computerspiele natürlich zu einem großen Teil von den Kämpfen und zu bewältigenden Aufgaben leben, muss sich eine TV-Serie auch auf andere Aspekte konzentrieren. Gerade bei „Game of Thrones“ machen die Charaktere in den Augen vieler Zuschauer einen wesentlichen Reiz aus. Hier darf man sich also überraschen lassen, ob die Fans der Serie sich auf die geballte Erfahrung in der Kooperation von Netflix und Nintendo verlassen können.

TV-Serie: Großes Potential für Nintendo-Helden

Auch wenn noch kein Erscheinungstermin von „The Legend of Zelda“ feststeht, bieten die Kooperation der beiden Riesenkonzerne und das somit zur Verfügung stehende Kapital sicherlich großes Potenzial für eine qualitativ hochwertige Serie. Momentan ist es allerdings noch zu früh, um ein endgültiges Fazit abzugeben. Aber viele Zelda-Fans werden die Entwicklung des Projektes in den nächsten Monaten sicherlich mit Spannung verfolgen.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.