Heroes of Might & Magic 3: Ubisoft kündigt HD-Remake an

Unter dem Namen „Heroes of Might & Magic 3 – HD Edition“ hat Ubisoft nun ein HD-Remake seines kultigen Strategie-Klassikers „Heroes of Might & Magic 3“ für den PC sowie für iOS- und Android-Geräte angekündigt. Die passend dazu gleich mitgelieferten Screenshots und ein kurzer Teaser machen schon mal Lust auf mehr.

Remake kommt mit frischen Szenarien und Mehrspielermodus

Vorzeitige Weihnachtsüberraschung für alle Fans des Strategiespiel-Klassikers „Heroes of Might & Magic 3“: Wie das französische Entwicklerstudio Ubisoft nun in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gab, soll bereits am 29. Januar 2015 ein rundum überarbeitetes HD-Remake des Games erscheinen, welches sowohl für den PC, als auch für mobile Endgeräte mit iOS- oder Android-Betriebssystem zu haben sein wird – stolze 15 Jahre nach der Veröffentlichung des Originalgames. Laut der weiteren Aussage von Ubisoft soll die optimierte Version dabei nicht nur in überarbeiteter HD-Grafik im Widescreen-Format, sondern darüber hinaus auch mit sieben brandneuen Szenarien, 48 Skirmish-Maps sowie einem lokalen Mehrspielermodus daherkommen. PC-Spieler dürfen sich zudem exklusiv auf einen innovativen Karten-Editor freuen, welcher die Anfertigung von eigenen Maps ermöglichen soll. Trotz der zahlreichen Erweiterungen soll die Heroes of Might & Magic 3 HD-Edition den Wurzeln ihres Originals treu bleiben: So wolle man das Herzstück des wohl beliebtesten Teils der Serie beibehalten, zugleich aber auch ein „erweitertes visuelles Erlebnis erschaffen“.

Ubisoft beauftragt DotEmu mit Umsetzung des Remakes, finaler Verkaufspreis bisher noch unbekannt

Für die Entwicklung der neuen HD-Umsetzung hat Ubisoft das französische Studio DotEmu verpflichtet, dass in jüngster Vergangenheit bereits ausreichend Erfahrung bei der Portierung von Retro-Klassikern auf aktuelle Endgeräte sammeln konnte: Unter anderem zeigten sich die cleveren Entwickler für die Umsetzungen von „Street Fighter 2“, „Final Fantasy III“, „R-Type“ sowie den zweiten und dritten Teil der „Metal Slug“-Reihe verantwortlich. Wie hoch der Preis für das HD-Remake ausfallen wird und ob dieses auch in Form einer deutschen Version ausgeliefert wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest – da Ubisoft sich bei der Veröffentlichung seiner bisherigen „Might & Magic„-Games jedoch nicht sonderlich angetan gegenüber anderen Sprachen zeigte, sollte man sich vorerst lieber auf ein englischsprachiges Spielerlebnis einstellen.

„Heroes of Might & Magic 3 – HD Edition“: Der König ist tot – lang lebe der König!

An der Story der angekündigten Heroes of Might & Magic 3 HD Edition soll sich im Vergleich zum Original übrigens nichts ändern: Auch hier thematisiert das Spielgeschehen das Leben auf dem Fantasy-Kontinent Antagarich, auf dem Nicholas Greifenherz, der heldenhafte König von Erathia, soeben ermordet wurde. Seinen überraschenden Tod nutzen die Heerscharen von Kreegan und Nighon schamlos aus, um in der nun regierungslosen Stadt einzufallen. Als das tote Staatsoberhaupt kurze Zeit später von Nekromanten als Lich wiedererweckt wird und ebenfalls eine Invasion startet, ruhen die letzten Hoffnungen der Bürger auf Catherine, der leiblichen Tochter von Greifenherz, welche nun in eine unerbittliche Schlacht ziehen muss.

Wer nun bereits große Vorfreude auf das HD-Remake verspürt, kann sich die lange Wartezeit bis zum 29. Januar schon mal mit den unten angehängten Trailer vertreiben.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.