Grand Theft AutoPCPS 4Xbox One
Ill-Gotten Gains Part 2
11. Juli 2015

GTA V Ill-Gotten Gains Part 2-Update: Fluch und Segen zugleich

Mit dem brandneuen GTA V Ill-Gotten Gains Part 2-Update wollte Rockstar allen treuen Spielern von „Grand Theft Auto 5“ eigentlich eine große Freude bereiten – doch diese berichten in zahlreichen Online-Foren nicht über ihre coolen neuen Waffen und Fahrzeuge, sondern von ärgerlichen Leistungseinbrüchen und seltsamen Darstellungsfehlern innerhalb des Games. FBG24 hat alle wichtigen Informationen über das unglückliche Update für euch zusammengefasst.

Spieler klagen über Performance-Probleme und verschwundene Fahrzeuge

Bereits vor rund einem Monat durften sich Spieler von „Grand Theft Auto 5“ auf ein randvoll bepacktes Update mit dem Namen „Ill-Gotten Gains – Part 1“ freuen, welches eine umfangreiche Vielzahl an extravaganten Fahrzeugen sowie neuen Waffen und Klamotten mit sich brachte. Seit Mittwoch ist nun auch endlich der langersehnte zweite Part verfügbar, welcher in sämtlichen der genannten Bereiche noch eine ordentliche Schippe draufpacken sollte – stattdessen beklagen sich Nutzer der Erweiterung jedoch über gravierende Darstellungs- und Performance-Probleme. In Erscheinung treten sollen diese vor allem bei Besitzern der PC-Version: Wie einige Spieler im offiziellen Rockstar-Forum verkünden, soll das Spiel seit der Installation des Updates immer wieder für einige Sekunden einfrieren und anschließend weiterlaufen, andere User berichten zudem über gravierende Einbrüche bei der Bildrate.

Besonders kurios: Statt dem Spieler neue Fahrzeuge zu liefern, soll das Update scheinbar zur Eliminierung von bereits bestehenden Karosserien beitragen. Die teuren Luxusschlitten lösen sich urplötzlich in Luft auf, bei einigen von ihnen sind immerhin noch die Reifen zu sehen. Rockstar selbst scheint zumindest für die entstehenden Grafikprobleme durch das Ill-Gotten Gains Part 2-Update noch keine plausible Erklärung parat zu haben. Im Falle der verschwundenen Fahrzeuge legt man seinen Kunden nahe, in sämtlichen Garagen auf Spurensuche zu gehen, da die gesuchte Karosse offenbar an einem anderen Ort wieder auftauchen könnte – ein eher dürftiger Tipp, der laut vielen Spielern auch nicht unbedingt von Erfolg gekrönt zu sein scheint. Sollten die betroffenen Luxusflitzer weiterhin verschwunden bleiben, ruft der Entwickler alle Spieler dazu auf, sich an den Kundendienst zu wenden – dieser dürfte in den kommenden Tagen also definitiv einiges zu tun bekommen.

GTA V Ill-Gotten Gains Part 2-Update: Diese Fahrzeuge und Gadgets erwarten dich

Trotz der ärgerlichen Fehler des Ill-Gotten Gains Part 2-Updates lohnt sich ein Blick auf das selbige allemal – beschert es seinem Verwender doch eine umfangreiche Vielzahl an neuen Ausrüstungsgegenständen und exorbitant teuren Fahrzeugen. Welche genau das sind, haben wir innerhalb der nachfolgenden Auflistung für euch zusammengefasst.

FAHRZEUGE

Lampadati Toro Speedboot (1.750.000 $)
Vapid Chino (225.000$)
Dinka Vindicator Motorrad (630.000$)
Invetero Coquette BlackFin (695.000$)
Coil Brawler (715.000$)
Pegassi Osiris (1.950.000$)
Progen T20 (2.200.000$)

WAFFEN UND GADGETS

Knuckleduster (Schlagring)
Marksman Pistol
Hunderte neue Kleidungsstücke und dazu passende Accessoires
15 coole neue Tattoo-Motive
3 neue Autohupen
8 neue Sonnenbrillen und vieles mehr

(weitere Patch-Infos zu GTA V Ill-Gotten Gains Part 2)

Erfreulicherweise bringt das Ill-Gotten Gains Part 2-Update aber nicht nur Probleme mit sich: Ganz nebenbei hat Rockstar Games auch eine nicht zu verachtende Anzahl an Fehlern behoben, die angesichts der negativen Userstimmen nun natürlich ein wenig untergegangen sind. Ausgebessert wurden hier u.a. auf sämtlichen Plattformen Anzeigefehler beim Überspringen der „Father / Son“-Zwischensequenz sowie plötzlich durch eine Welt hindurchfallende Fahrzeuge, bei den Next-Gen-Versionen für die Playstation 4 und Xbox One wurden durch die Luft schwebende Weinflaschen und Bongs sowie kleinere Probleme im Storymodus ausgebessert. Auch bei der PC-Version gab es für die Entwickler noch einiges zu korrigieren: Hiervon betroffen waren u.a. Fehlermeldungen beim Start der Steam-Version, die bei der Verwendung von Spielernamen mit mehr als 32 Buchstaben auftauchten, sowie Grafik- und Abspielfehler innerhalb des Rockstar-Editors.

Über den Autor

Denis M.

Zocker und Publizistik Student, außerdem gerne auf Gamingmessen unterwegs und Besitzer einer PS1 - PS4 sowie NES, SuperNES und GameGear.

2 Kommentare - Alle zeigen

Mark 1:15am on April 4, 2016

Hi, Das Update gibt es schon superlange und erst jetzt treten bei dir die Fehler auf? Hast du das Spiel auf die aktuellste Version überprüft? Wann hast du das Gotten Gains Part 2 installiert?

2 KommentareX
Talmin 10:25pm on April 3, 2016

Bei mir sind ab den Update die Fahrzeuge zwar nucht verschwunden aber all mein Geld,die Munition aller Waffen und manche Waffen in der Story könnte mir da jemand vl helfen

ANTWORT
Mark 1:15am on April 4, 2016

Hi,

Das Update gibt es schon superlange und erst jetzt treten bei dir die Fehler auf?

Hast du das Spiel auf die aktuellste Version überprüft?

Wann hast du das Gotten Gains Part 2 installiert?

ANTWORT
Grand Theft Auto
 
Dass es ein Nachfolger für ein erfolgreiches Spiel wie GTA geben...
 
Wann erscheint das Update, welche Karren und neuen Waffen wird es...
 
Jeder will das große Geld. Das haben sich auch die Macher...
 
Gerüchte zu einer Story-Erweiterung für GTA V gibt es schon seit...
 
Bei den Fans war die Freude über diese Nachricht, die bald...
 
Erscheint demnächst ein Liberty City DLC für Grand Theft Auto 5? Diese Frage hat...
 
Beim nächsten GTA Online Update werden also Autoliebhaber nicht zu kurz...
 
Während die PC-Version von GTA 5 von Anfang an mit dem...
 
Mit dem brandneuen GTA V Ill-Gotten Gains Part 2-Update wollte Rockstar...
 
Rockstar Games hat über offizielle Kanäle frische Inhalte für GTA Online...
 
Die Aussagen des Entwicklerteams klingen mittlerweile weniger endgültig. So ließ man...
 
Endlich gibt es einen Releasetermin. Ab dem 14. April können Gamer...
Endlich gibt es einen Releasetermin. Ab dem 14. April können Gamer...