Startseite » Grand Theft Auto » GTA 5 Update mit Rockstar Editor sowie Infos zum GTA Film

GTA 5 Update mit Rockstar Editor sowie Infos zum GTA Film

Während die PC-Version von GTA 5 von Anfang an mit dem Rockstar Editor ausgeliefert wurde, hatten Spieler auf der Playstation 4 und XBOX One bisher das Nachsehen. Dies soll sich nun mit dem anstehenden September-Update ändern. Dann wird das Tool zum Erstellen aufwendiger Filmsequenzen für alle Plattformen verfügbar sein.

GTA 5 Update bringt den Rockstar Editor auf die Konsolen

Die GTA-Serie lebte von Anfang an von der Kreativität ihrer Fans. So finden sich auf Youtube zahllose von Spielern erstellte Clips und Kurzfilme, die beispielsweise bekannte Filmszenen darstellen, als Musikvideo daher kommen oder einfach nur Spaß machen sollen. Damit die Spieler auch nach dem Beenden der Hauptstory und der hundertsten Stunde im Online Modus nicht die Lust auf GTA 5 verlieren, bietet der Entwickler mit dem Rockstar Editor ein hilfreiches Tool, welches das Planen, Erstellen und Schneiden dieser Videos besonders leicht und komfortabel macht. PC-Spieler konnten sich mit dem Rockstar Editor bereits seit dem Release im April 2015 kreativ austoben, nun erreicht die Entwicklerumgebung für Filmenthusiasten mit dem GTA 5 Update im September wie versprochen auch die Konsolen Playstation 4 und XBOX One.

Wie der Rockstar Editor GTA-Regisseure unterstützt

Im Prinzip handelt es sich beim Rockstar Editor um ein einfaches Aufnahmetool, mit dem das Gameplay sowohl innerhalb als auch außerhalb der Missionen aufgezeichnet werden kann. Das funktioniert auch spontan, ohne zuvor eine Aufnahme geplant zu haben. Gelingt dem Spieler etwa ein spektakulärer Stunt, werden über den Action Replay Button die letzten Momente des Gameplays automatisch aufgezeichnet. Nach der Aufzeichnung können die geneigten Actionregisseure dann Kameraperspektive, Abspielgeschwindigkeit, Kamerafilter und andere Parameter der Filmsequenz verändern. In der Timeline können verschiedene Clips dann einfach aneinandergereiht und mit Musik aus den GTA-Radiosendern unterlegt werden.

Mehr Freiheit mit dem Regisseur Modus

Beim Rockstar Editor handelt es sich aber nicht nur um ein einfaches Tool zum Aufzeichnen von Spielsequenzen, das in dieser Form ja schon in vielen Spielen existiert. Stattdessen spendiert Rockstar den Spielern mit dem GTA 5 Update auch den Regisseur Modus, der die kreativen Möglichkeiten beim Filmen eigener GTA Clips noch einmal deutlich erweitert. Hier können die Spieler völlig freie und nach Wunsch zusammengestellte Szenen zusammenstellen. Dafür werden einfach eine Hintergrundszene sowie die gewünschte Tageszeit ausgewählt. Der Spieler hat nun die Möglichkeit, bestimmte Gegenstände wie Waffen, Fahrzeuge und natürlich auch Charaktere in der Szene zu spawnen und zu steuern. Bei den Charakteren hat der Nachwuchsregisseur dann die Auswahl aus bekannten Gesichtern der GTA-Spielwelt sowie einigen neuen Charakteren. Sobald die gewünschte Szene dann im Kasten ist, kann sie über den Rockstar Editor auf Youtube, in sozialen Medien sowie im Rockstar Games Social Club veröffentlicht werden.

Echter GTA-Film bereits im TV

Spätestens seit die Spielserie mit GTA 3 endgültig zum Gameblockbuster wurde, warten Fans sehnsüchtig auch einen GTA Film. Dieser Wunsch wird bald in Erfüllung gehen, allerdings nicht in Form eines actiongeladenen Kinofilms. Stattdessen hat die BBC ein Biopic über GTA-Schöpfer Dan Hauser gedreht, in dessen Rolle kein geringerer als Harry Potter Star Daniel Radcliffe schlüpft. Inhaltlich wird es vor allem um die Kontroverse gehen, welche die GTA Spiele nicht nur in den USA rund um Jugendschutz, Gewaltdarstellung und Sexismus ausgelöst haben. Bill Paxton wird in der Rolle des übereifrigen Staatsanwalts und Jugendschützers Jack Thompson zu sehen sein. Einen ersten Eindruck des Films mit dem Titel „The Gamechangers“ vermittelt der gerade veröffentlichte Trailer.

Ein offizielles Datum für das GTA 5 Update gibt der bis jetzt noch nicht, sobald es bekannt gegeben wird, erfährt ihr es auf unseren Social Media Kanälen.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.