AndroidiOSRetroVideos
Flappy Bird
20. Februar 2014

Flappy Bird – Anfang und Ende eines Kultspiels

Millionen begeisterte Flappy Bird Fans aus aller Welt gingen Anfang dieses Monats auf die Barrikaden, als ihre süchtigmachende Lieblings-App völlig überraschend aus den App Stores entfernt wurde – Ihr Missgefallen über diese Entscheidung brachten sie bereits wenige Stunden später in Form eines immensen Shitstorms gegenüber Flappy Bird-Erfinder Dong Nguyen zum Ausdruck. Doch wie konnte es eigentlich überhaupt so weit kommen? Wir haben uns für euch intensiv mit dem Phänomen „Flappy Bird“ auseinandergesetzt und sämtliche wichtigen Informationen rund um das putzig animierte Kultspiel im nachfolgenden Artikel zusammengetragen.

Flappy Bird: Ein niedlicher Vogel flattert sich in die Herzen der Spieler

Flappy Bird gehört definitiv zu den wenigen Ausnahme-Games, die binnen weniger Tage Millionen Spieler auf dem gesamten Erdball in ihren Bann ziehen. Offiziell veröffentlicht wurde die niedlich animierte App, bei der der Spieler einen kleinen Vogel ohne einen einzigen Fehler durch eine ziemlich knifflige Spielwelt manövrieren muss, im Mai 2013, mittlerweile findet es sich auf über 50 Millionen Smartphones wieder. Dass sich das eigentlich recht unspektakuläre Spiel derartig erfolgreich entwickelte, dürfte in erster Linie dem berühmten Youtuber Felix Kjellberg zuzuschreiben sein, welcher Flappy Bird auf seinem rund 22 Millionen Abonnenten umfassenden Youtube-Kanal „PewDiePew“ vorstellte – Das sehr simple Spielprinzip, sowie der enorm hoch angesetzte Schwierigkeitsgrad der App sorgt beim Nutzer zudem für eine schier unbegrenzte Gier nach einem noch höheren Highscore. Auch die Medien griffen den immensen Erfolg des immer beliebter werdenden Games schnell auf, der bahnbrechende Erfolgszug des fliegenden Vogels war fortan nicht mehr aufzuhalten.

Die Kehrseite der Medaille: Shitstorm gegen App-Erfinder Dong Nguyen

Nach dem schier unaufhaltsamen Erfolg von Flappy Bird interessierten sich die berichterstattenden Medien verständlicherweise schnell für den schlauen Kopf hinter der App: Dong Nguyen, ein schüchterner 29-jähriger Entwickler aus Vietnam, hat das kultige Spiel laut seiner eigenen Aussage innerhalb von zwei bis drei Tagen alleine entwickelt, aufgrund der recht simpel gehaltenen Grafik waren keine weiteren Programmierer von Nöten. Alleine durch die Einblendung von Werbung innerhalb der App verdient Nguyen derzeit rund 50.000 US-Dollar pro Tag (!), eine Summe, von der selbst Top-Entwickler oftmals nur träumen können. Wirklich genießen konnte der Entwickler seinen überraschenden Erfolg jedoch nicht: Im Internet wurde Nguyen schnell zum Opfer von fiesen Beleidigungen und sogar Morddrohungen, da der hoch angesetzte Schwierigkeitsgrad für Hunderte an der Zimmerwand zerschmetterte Smartphones sorgte – Darüber hinaus bemängelten viele Kritiker die stark an den berühmten Nintendo-Klassiker „Super Mario Bros“ erinnernde Spielgrafik des Games.

„Flappy Bird hat mein Leben zerstört“: Entwickler nimmt App aus dem Web

Als der negative Druck in den Augen von Dong Nguyen zu gravierende Ausmaße annahm, veröffentlichte er am 8. Februar dieses Jahres einen kurzen und knappen Twitter-Tweet, in dem er die kürzlich bevorstehende Löschung von Flappy Bird aus den App-Stores ankündigte. Mit rechtlichen Problemen habe diese Entscheidung laut seiner weiteren Aussage nichts zu tun, Nguyen habe einfach genug von dem Rummel um Flappy Bird und seine Person. Ruhiger wurde es durch die am kommenden Tag durchgeführte Einstellung des Spiels allerdings nicht. Ganz im Gegenteil: Millionen User gingen online wütend auf die Barrikaden, beschimpften den jungen Entwickler auf übelste Weise oder drohten an, ihn für seine Entscheidung ermorden zu wollen. In einem wenige Tage später veröffentlichten Tweet via Twitter erklärte Nguyen schließlich, dass Flappy Bird zwar definitiv sein größter Erfolg seie, das Spiel jedoch sein bis dato ruhiges und beschauliches Leben vollständig zerstört hat – Eine Tatsache, die er sich in dem derzeitig vorhandenen Umfang niemals herbeigesehnt habe.

Medien vermuten angedrohte Klage von Nintendo als wahren Einstellungsgrund

Auch die Medien griffen die überraschende Einstellung von Flappy Bird selbstverständlich auf und starten erste Erklärungsversuche für diese Entscheidung: Viele Redakteure vermuteten als wahren Grund für die Beendigung der App eine angedrohte Klage des japanischen Unternehmens Nintendo, bei dessen Grafikdesign sich Nguyen unabstreitbar in Form der im Spiel auftauchenden grünen Röhren bedient hat – Der Konzern ruderte allerdings schnell zurück und erklärte, dass es zu keinem Zeitpunkt die Absicht gegeben hätte, den vietnamesischen Entwickler für die Abkupferung aus dem Spiel „Super Mario Bros“ zu verklagen. Besonders kurios: Vor einigen Tagen tauchte ein verblüffendes Flappy Bird-Video im Internet auf, welches beim Erreichen von 999 Punkten einen wütenden Super Mario zeigt, der mit Feuerkugeln auf den fliegenden Vogel schießt – Da sich hinter diesem Youtube-Clip jedoch der nicht gerade untalentierte Designer „pipocaVFX“ verbirgt, handelt es sich bei dem Video sehr wahrscheinlich nur um einen täuschend echt wirkenden Fake.

Übrigens: Wer Flappy Bird auch weiterhin zocken möchte, muss sich hierfür kein überteuertes Smartphone mit installierter Flappy Bird App auf eBay ersteigern: Das kultige Spiel steht auch weiterhin auf verschiedensten Internetseiten (etwa bei Chip Online) zum kostenlosen Download bereit.

Über den Autor

Denis M.

Zocker und Publizistik Student, außerdem gerne auf Gamingmessen unterwegs und Besitzer einer PS1 – PS4 sowie NES, SuperNES und GameGear.

0 Kommentare

Kein Kommentar für den Post vorhanden

Hinterlasse das Erste Kommentar. Hier klicken.

Android
 
Laut iTechPost soll mit dem nächsten Mega Clash of Clans Update...
 
Vor einigen Tagen bekam Clash of Clans ein Spielebalance Update, das...
 
Vor dem Clash of Clans Update, hatte man keine Kontrolle über...
 
1. FIFA 17 Release: Wann erscheint der Titel? Die wichtigste Frage...
 
Die Arbeit an Star Wars Battlefront 2 steckt momentan noch in...
 
Im August 2013 berichtete TouchArcade über Happymagenta’s neues Projekt, einem 2D Run and...
 
Die Quelle des Insiders ist wasserdicht, die Plattform Reddit bestätigt den...
 
Dass FIFA 17 im September 2016 erscheinen wird, dürfte wohl so...
 
Die Spekulationen über die gemeinsame Zukunft von Konami und Hideo Kojima...
 
Unter dem Namen „Heroes of Might & Magic 3 – HD...
 
Die Anhänger von Strategiespielen sowie Star Wars Fans unter Euch können...
 
Eine der spannendsten Neuheiten auf der IFA war die Gear VR....
Eine der spannendsten Neuheiten auf der IFA war die Gear VR....