Startseite » Konsolen » Xbox » Xbox One » Erste Details zum Halo 5 Ghosts of Meridian Update

Erste Details zum Halo 5 Ghosts of Meridian Update

Halo 5 Ghosts of Meridian

Das  Ghosts of Meridian Update erscheint Anfang April für die Xbox One und 343 Industries hält sich noch ein wenig bedeckt. Noch möchte 343 nicht alle Details verraten. Das Update wird laut Entwickler neue Waffen, Helme, Rüstungen, Embleme, Fahrzeuge sowie eine neue Karte für den Multiplayer-Modus „Warzone“ beinhalten. Die Karte heißt „Kirmish at Darkstar“ und wird sich laut 343 von den anderen Battlegrounds abheben. Die kommende Kirmish at Darkstar Karte soll dem Spieler neue Erfahrungen bringen.

Bergbauschiff statt Raumschiff

Die Karte wurde dahin optimiert, sodass jetzt eine Vielzahl von Ansichtsoptionen, Flankenmöglichkeiten, Routen sowie Deckungsteile vorhanden sind. Dem Spieler soll es einfacher fallen Patrouillen Fahrzeuge zu umgehen und bessere Angriffe auf den Gegner zu planen. Konzeptdesigner Josh Kao erklärte in einem Blogpost das in der Mitte der Map ein Schiff platziert wurde. Ursprünglich dachte man an ein Raumschiff, entschied sich aber für das Bergbauschiff da es besser in das Design und der schmutzigen Umgebung hinein passt.

Ghosts-of-Meridian-Update-bergbauschiff
Seit dem Halo 5 Release im Oktober 2015 gibt es jeden Monat ein Inhaltsupdate. Im November „The Battle of Shadow and Light“, im Dezember „Cartographer’s Gift“, Jänner war es „Infinity’s Armor“. Das letzte Update hieß Hammer Storm und jetzt folgt  Kirmish at Darkstar das nicht vor Anfang April für die Xbox One erscheint.

Ghosts-of-Meridian-Update-waffen

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.