Die Highlights der Game City 2014

Highlights der Game City 2014

Vom 10. bis zum 12. Oktober fand in diesem Jahr die Game City 2014, wie gewohnt im Wiener Rathaus, statt und mit freiem Eintritt. Zu Beginn handelte es sich dabei noch um eine Nischenveranstaltung, doch inzwischen ist sie zu einer sehr beliebten Veranstaltung sowohl für Gamer als auch für Aussteller geworden. Das machen nicht nur die zunehmend steigenden Besucherzahlen deutlich. Wir haben für euch die wichtigsten Highlights der Game City 2014 zusammengefasst.

Viele namenhafte Spiele-Hersteller vor Ort

Auch in diesem Jahr waren wieder die weltweit größten Spielehersteller auf der Game City 2014 vertreten, die ihre neuen Konsolen- und PC-Games präsentierten. Nintendo hat so zum Beispiel eine neue Version vom Spieleklassiker „Mario Kart“ vorgestellt. Der Spielehersteller Electronic Arts präsentierte seine neuen Games wie SIMS 4 und FIFA 15. Wer bei dieser Veranstaltung natürlich auch nicht fehlen durfte, sind die weltweit bekannten Branchengrößen wie Sony und Microsoft. Sie stellten auf der Game City 2014 neue Play Station 4 und Xbox-Spiele vor. So kommen nicht nur Konsolen-Fans, sondern auch PC-Spieler voll auf ihre Kosten. Ein besonders Highlight ist in diesem Jahr die Möglichkeit, dass auch Independent-Games-Hersteller, ihre Entwicklungen vorstellen konnten. Insgesamt waren sieben Hersteller vertreten, die mit innovativen Ideen beeindruckten.

Vier neue Back Rooms

Zu den weiteren Highlights gehört auch eine neue und verbesserte Raumaufteilung. Mit Hilfe vom neu dazu gekommenen Außengelände wurde die gesamte Veranstaltung auf 5.000 Quadratmeter erweitert und bietet so ausreichend Platz für bis zu 53 Aussteller. So wurden die Räume nicht nur besser verteilt, um den Ansturm der Besucher besser zu bewältigen. Es sind auch vier neue Back Rooms hinzugekommen. Dabei handelt es sich um spezielle Räume für Gamer zwischen 16 und 18 Jahren. Hier werden Spiele angeboten, die sich nicht für jüngere Spieler eignen. Für jüngere Besucher gibt es wiederum eine spezielle wienXtra-Kinderzone, die altersgerechte Spiele für die Altersgruppe zwischen 4 und 12 Jahren anbietet. Dort können Besucher sogar Spiele selber erfinden und programmieren.

Interessante Meisterschaften für Profi-Gamer

Profi-Gamer werden sich besonders über den Bereich Meisterschaften gefreut haben. Wer sich am Freitag für diese Meisterschaften angemeldet hatte, konnte am Samstag um den Platz der Konsolenstaats-Meisterschaft kämpfen. Am Sonntag gab es zudem noch ein Österreich-Finale der Sports World Championship. Wer in dieser Meisterschaft den Rang 1 bis 6 erzielte, konnte zum internationalen Finale nach Baku fliegen.

Das Line-Up der Game City 2014 – Die Highlights

Sony präsentierte auf der Game City 2014 unter anderem Spiele-Highlights wie Bloodborne und The Order: 1886. Wem diese Spiele zu düster sind, der konnte sich auch mit den Spielen Little Big Planet für die PS4 oder Ultimate Party beschäftigen. Auch Multiplayer-Fans sind voll auf ihre Kosten gekommen. Nintendo hielt dafür unter anderem Super Smash Bros. für die Wii U und Nintendo 3DS bereit. Rennfans kamen mit Mario Kart 8 auf ihre Kosten und Mini-Game-Liebhaber mit Mario Party 10. Auch noch nicht veröffentlichte Spiele wie Yoshi´s Wolly World konnten auf der Game City 2014 bereits angespielt werden.

Ubisoft präsentierte Asassins´s Creed Unity

Ubisoft überrascht indessen mit Assassin´s Creed Unity, wo sich Spieler vom Talent des Assassine Arno selbst überzeugen können. Bei Assassin´s Creed Rogue können Spieler wiederum das Spielgeschehen zum ersten Mal aus der Sicht eines Templers betrachten. Wer es noch spektakulärer mag, der kann auch das neue Far Cry 4 testen. Bei der Xbox steht alles im Zeichen von Forza Horizon 2. Das besondere Highlight ist hier der Car Club, in dem bis zu 1.000 Spieler um ihre Bestzeit konkurrieren können.

Moon Studios stellten Ori & The Blind Forest vor

Moon Studios präsentierte seinen neuen Titel mit dem Namen Ori & The Blind Forest. Als Seelenwächter Ori wandern hier Spieler durch eine besondere Welt mit handgezeichneten Hintergründen. Für Fans des Spiels Halo wurde sogar eine eigene Halo-Arena eingerichtet. So konnten sich Spieler bestens auf die Veröffentlichung der Master Chief Kollektion vorbereiten.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.