GewinnspielePS 3PS 4VideosXbox 360Xbox One
22. Juli 2014

Destiny: Beta-Key Gewinnspiel

Destiny ist wohl der Hype seit 2013. Die Macher von Halo, die Bungie Studios, haben sich mit zahlreichen Trailern, einer Alpha und seit Ende Juli mit einer Beta mächtig ins Zeug gelegt, den Ego-Shooter-MMO Hybriden, der von Activision promoted wird, kräftig zu pushen.

Spätestens, seit nun mit dem Erscheinen der Beta die ersten Screenshot-Vergleiche zwischen PS3 und PS4 auftauchen, dürfte klar sein, dass Destiny ganz eindeutig ein Next-Gen Game ist. Auch ist eine Steigerung der Spielqualität von der Alpha hin zur Beta festzustellen. Waren die ersten Meinungen zur Alpha noch ziemlich reserviert, lockert sich die Stimmung jetzt schon deutlich auf.

Die Destiny Story

Die Erde hat es mithilfe Außerirdischer weit gebracht. Allerdings wurden diese Außerirdischen von der Dunkelheit verfolgt, die dann auch Jahrhunderte später hier eintrifft. Die Menschen, die inzwischen das gesamte Sonnensystem besiedeln – auf der Venus gibt es Dschungellandschaften – werden bei dem nun ausbrechenden Krieg nahezu vollständig aufgerieben. Es vergehen wieder Jahrhunderte, bis die letzten verbliebenen Menschen wieder an Kraft zurückgewinnen konnten. Doch liegt es inzwischen im Dunkeln, was damals eigentlich wirklich geschah. Ebenso, weshalb ein Alien-Raumschiff über der letzten Zufluchtsstätte auf der Erde regungs- und bewegungslos schwebt. Um dem vergessenen Geheimnis auf die Spur zu kommen, dürfen die Hüter, die Spieler, die Ruinen, die über das gesamte Sonnensystem in verschiedenen Welten zu finden sind, erkunden, erforschen und natürlich fighten.

Das ist Destiny: MMO, Shared World, Ego-Shooter

Bungie selbst windet sich regelrecht, wenn es um MMO geht. Man will nicht in dieses Spielschema als Hybrid mit einem Ego-Shooter hineingedrückt werden. Bungie nennt es daher ein Shared-World-Game, obwohl es letztendlich doch ein MMO-Shooter ist. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit anderen Spielern zu agieren. Dabei ist Destiny eine große offene Welt, die ständig erweitert wird. Das von Bungie so oft betonte Shared-World-Prinzip kann man sich in etwas so vorstellen: Es gibt individuelle und öffentliche Blasen. In Deine Blase kann nur eine stark begrenzte Anzahl an Spielern eindringen. Wohl in der optimalen Größe fürs Gruppenspielen von drei bis vier Spielern. Für das Spiel kannst Du Dich für drei verschiedene Klassen entscheiden – den Titans, Huntern oder den Warlocks. Alle haben sie ganz spezifische Stärken und Schwächen. Ist die Stärke des Warlords Magie, ist der Hunter eine regelrechte Nahkampfmaschine: Fäuste, Schusswaffen, mit Energie geladene Messer.

Multiplayer, Erkundung, Kooperationen und Strikes in Destiny

Innerhalb der Klassen können auch noch die Rassen ausgesucht werden: Erwachte, Menschen oder Exos. Ebenso wie die detailreiche Individualisierung (Kriegsbemalung, Haare usw.) hat das aber keine Auswirkungen aufs Spiel. In der Alpha geht es dann auch ohne große Infos in einen großen Bereich der guten alten Erde. Ihr findet Euch an einem alten Weltraumflughafen zurecht, an den auch noch eine alte Radarstation angeschlossen ist. Hier beginnt es dann auch schon mit Strikes in Form von Koop-Missions, wo es heißt, sich zu den Bossgegnern durchzukämpfen.

In der Alpha hörte man viele Stimmen, hörte „ja, schon nett, aber neu?“. Wobei das Design bei nahezu jedem Geschmack auf mehr machte. Interessant und vor allem innovativ sind auch die MMO-Einlagen, die Social Events: Ihr könnt Euch mit anderen Spielern zusammentun, sie aber auch ignorieren und Eure eigene Kiste machen. Während die Koop-Missionen in den Strikes durch einen klaren Beginn bis hin zum Boss-Gegner klar vorgegeben sind, kommen jetzt aber schon die ersten Einflüsse der Beta ins Spiel.

Noch oder auch zukünftig statisch – die große Frage

Destiny hat eine gute Story, allerdings kann man mit dem Spielen da einsteigen, wo man gerade Lust hat. Man muss also nicht von Anfang bis Ende alles durchspielen. Mit der Beta kommen dann endlich auch Trailer, die mehr Klarheit verschaffen. Noch in der Alpha wirst Du mehr oder weniger ins kalte Wasser geworfen, ohne eigentlich zu wissen, worum es geht. Doch mit der Beta beginnt dann auch die Story ihren Verlauf zu nehmen. Nun geht es mit dem eigenen Schiff zu den angewählten Planeten oder zur Erde zurück, Koops, Multi-Player oder einfach nur die Gegend nach Schätzen und Glimmer (Destiny Währung) absuchen – alles geht. Allerdings sind Schätze und Glimmer sehr knapp. Auch wenn sich die Gegenden gut erkunden lassen, ist vielleicht ein Kritikpunkt die statische Umgebung. Es lässt sich nichts an- oder abschießen. Allerdings scheinen sich die Gegner gegenüber der Alpha schon deutlich verbessert zu haben. Sie sind agiler. Dass man mit seiner Spielfigur durchaus taktisch sein muss, hat ebenfalls seine Reize.

Destiny wird wohl viel verglichen werden, schafft aber durchaus seine eigenen Referenzen

Alles in allem ist Destiny wohl ein Spiel, dass sehr oft mit Borderlands oder explizit Halo verglichen werden wird. Dennoch lässt sich sagen, Destiny geht seinen eigenen Weg, auch wenn die Benchmark mit Halo sehr hoch liegt. Aber Destiny dürfte das schaffen. Es ist aber ein Spiel, in das man hineinwachsen muss. Auch das ist verständlich, wenn man bedenkt, dass es über zehn Jahre erweitert werden soll – was für einen MMO-Shooter schon recht heftig ist. Schon alleine der Umstand, dass sich nun die Beta locker sechs bis acht Stunden spielen lässt, deutet darauf hin, dass es bei der Veröffentlichung im September noch die eine oder andere nette Überraschung geben wird.

Beta-Keys zu Destiny gewinnen

Dazu dann auch noch die Daten: Die Beta für PS3 und PS4 läuft seit dem 17. Juli. Für XBox One und XBox 360 ist es der 23. Juli. Am 21. und 22.07 waren die PS-Betas wegen geplanter Wartungsarbeiten nicht spielbar. Am 28. 07 um 8.59 Uhr (MEZ) ist die Beta dann abgeschlossen und das große Warten auf den 9. September beginnt. Wer übrigens noch zuvor rein will: Werde Fan auf Facebook, hinterlasse ein Kommentar und gewinne einen von sechs PS4 oder Xbox One Beta-Codes.

*Facebook Beta-Key Gewinnspiel ist zu Ende!*

Über den Autor

Denis M.

Zocker und Publizistik Student, außerdem gerne auf Gamingmessen unterwegs und Besitzer einer PS1 - PS4 sowie NES, SuperNES und GameGear.

4 Kommentare - Alle zeigen

Denis 6:39pm on Juli 23, 2014

Jap, geht noch. Aber nur noch Xbox ONE. Wenn du so einen brauchst dann die Facebook Seite liken und einen Pinnwandeintrag hinterlassen. LG

4 KommentareX
Raoul 6:34pm on Juli 23, 2014

Hey, ich wollte fragen ob die Aktion schon vorbei ist oder viellleicht noch Hoffnung auf einen Key besteht ?

LG

ANTWORT
Denis 6:39pm on Juli 23, 2014

Jap, geht noch.

Aber nur noch Xbox ONE. Wenn du so einen brauchst dann die Facebook Seite liken und einen Pinnwandeintrag hinterlassen.

LG

ANTWORT
Lennarth Kauz 4:00pm on Juli 22, 2014

Ich hätte gerne einen Destiny Beta Key für die PS3! Wann und wie werden die Gewinner bekanntgegeben? #DestinyBeta

ANTWORT
Mark 6:44pm on Juli 22, 2014

Hi,

sorry, aber wir haben nur noch PS4 und Xbox ONE Keys. Wenn du einen von den beiden brauchst, dann Facebook Like und du bekommst einen.

LG

ANTWORT
Gewinnspiele
 
Spätestens, seit nun mit dem Erscheinen der Beta die ersten Screenshot-Vergleiche...
 
Fußballfans aufgepasst! Wer sich noch nicht gänzlich damit abgefunden hat, dass...
 
Some title Some author
Some excerpt
 
Some title Some author
Some excerpt
 
Some title Some author
Some excerpt
 
Some title Some author
Some excerpt
Fußballfans aufgepasst! Wer sich noch nicht gänzlich damit abgefunden hat, dass...