Startseite » Konsolen » Playstation » PS 3 » Deadpool: The Game – Marvel (Anti)Held bekommt sein eigenes Spiel

Deadpool: The Game – Marvel (Anti)Held bekommt sein eigenes Spiel

Deadpool, bekannt aus den Marvel Comics bekommt nun sein eigenes Videospiel. Deadpool: The Game wird von den High Moon Studios (The Bourne Conspiracy, Transformers: Fall of Cybertron, Darkwatch) entwickelt und von Activision diesen Sommer für die Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht.

Deadpool der (Anti)Held

Deadpool, der Mann mit der Maske (bürgerlicher Name: Wade Winston Wilson) hat im Marvel Universum eigentlich nicht sooo eine große Rolle wie die anderen Superhelden Spiderman, Iron Man oder der Hulk dennoch fasziniert uns Deadpool’s Superkraft, die Wolverine’s sehr ähnlich ist. Er besitzt die Fähigkeit sich selbst zu heilen, was aber auch schon seine einzige Superkraft ist. Neben seiner Superkraft der Selbstheilung ist Deadpool ein ausgezeichneter Nahkämpfer sowie ein exzellenter Scharfschütze. Deshalb trägt Deadpool immer Klingen und Schusswaffen bei sich. Deadpool ist von Experimenten entstellt, psychisch labil, hört andere Stimmen und ist auch dafür bekannt, ohne Ende zu reden. Im Film ist Deadpool zum ersten mal in X-Man Origins: Wolverine zu sehen, wo er von Ryan Reynolds gespielt wird.

Deadpool: The Game

Deadpool weiß, dass er in einem Videospiel lebt und so nimmt er immer wieder Kontakt mit dem Spieler auf. Er klopft quasi von innen auf den Fernseher, verarscht Spiderman und andere Marvel Actionhelden und tanzt wie verrückt im Aufzug zur langweiligen Fahrstuhlmusik mit. Wenn Deadpool vor einem Problem steht dann ist die Lösung meistens der größtmögliche Einsatz von Gewalt und Waffen. Auf der Gamescom zeigten die Entwickler von High Moon ein Level, das Deadpool bei der Jagd eines Milliardärs zeigt. Außerdem beginnt das Spiel so, in dem Deadpool eine Hüpfburg aufbläst und auf ihr herumspringt, bevor er auf Verbrecherjagd geht. Der erste Eindruck des Spiels lässt also vermuten, dass es mit dem Helden, der ein großes Mundwerk besitzt, nicht langweilig wird und man sich so einiges vom Game erwarten darf.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieser Blog nutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Hier erfährst Du, wie Deine Daten verarbeitet werden.