Call of DutyNewsPCPS 4Xbox One
Black Ops 3 Trailer
27. April 2015

Call of Duty: Black Ops 3 erfrischend anders

Nachdem erste Details zu Black Ops 3 durchgesickert waren, folgte am 26.04. die offizielle Vorstellung des Spiels. Treyarch enthüllte Details zu Kampagne, Spielkonzept, Klassen und Systemanforderungen für PC-Spieler. Ein Trailer gewährt Einblicke ins Gameplay des jüngsten Ablegers der Call of Duty Reihe.

Call of Duty wird seit jeher durch ein temporeiches Spielerlebnis charakterisiert. Treyarch forciert nun den Markenkern von CoD. Hohe Geschwindigkeit prägt das Spielgeschehen sowohl in der Kampagne als auch im Multiplayer. Sprünge erhalten als taktisches Element Einzug in das Gameplay. Die aus Advanced Warfare bekannten Schubdrüsen erleben ein Revival, wirken nun jedoch deutlich dynamischer. Ursprünglich ermöglichte die Funktion lediglich Sprünge von A nach B. In Black Ops 3 können Spieler ohne Bodenkontakt der virtuellen Füße agieren. Präzises Zielen kombiniert mit gelegentlichem Hinlegen reicht in Zukunft nicht mehr aus, um Call of Duty zu meistern. Die Kampagne galt lange als Synonym für den Singleplayermodus.

Eine Tatsache, an der Black Ops 3 energisch rüttelt. Die Kampagne verläuft in den meisten Games starr. Die Handlung ist von vornherein vorgegeben. Wer dasselbe Level mehrmals spielt, ist schnell von der Eintönigkeit gelangweilt. Einer der Hauptgründe, weshalb Gamer die Kampagne kaum beachten und direkt zum abwechslungsreicheren Multiplayer übergehen. Treyarch setzt diesem Trend, der sowohl für die Spieler als auch für die Entwickler negativ ist, ein neues Konzept entgegen. In Black Ops 3 können bis zu vier Spieler gemeinsam die Kampagne bestreiten. Die Besonderheit: Jeder Spieler bekommt eigene Aufgaben zugeteilt. Neun verschiedene Klassen unterstreichen den individualistischen Ansatz. Durch diesen Schritt steigt die Langzeitmotivation enorm.

Black Ops 3 verbessert das Balancing

Bisher herrschten auf den virtuellen Schlachtfeldern die immer gleichen Kombinationen aus besonders starken Waffen und Ausrüstungsgegenständen vor. Wer erfolgreich spielen wollte, musste bis dato auf bewährte Waffen zurückgreifen. Das schmälerte den Spielspaß. Das alte System wird nun durch neun Klassen ersetzt. Das erleichtert den Spielern ihren Spielstil auszuleben, ohne einen Nachteil durch ein unausgegorenes Balancing hinnehmen zu müssen. Die Fähigkeiten der Klassen greifen ineinander. Wer die verschiedenen Kämpfertypen geschickt zu einem Team zusammenstellt, erlangt einen taktischen Vorteil. Der Fairness wird Rechnung getragen, da jedem Spieler dieselben Chancen eingeräumt werden. Die Spielklasse RUIN verfügt beispielsweise über eine Spezialfunktion, die gegnerische Spieler zu Boden wirft. Wovon die Sniper im eigenen Team profitieren, da sie das Ziel leichter treffen. Der RUIN erhält im Gegenzug Feuerschutz aus der Distanz.

Call of Duty: Die Grafik

Die Entwickler legen großen Wert darauf, die Attraktivität von Call auf Duty für PC Spieler zu steigern. Bisher hinkte die Grafik der des Hauptkonkurrenten Battlefield hinterher. Black Ops 3 zielt darauf ab, dieses Manko zu beheben. CoD Spieler werden in den Genuss der ansprechenden 4K-Auflösung kommen. Die hochauflösenden Texturen haben bisher keinen Einzug in die Spielwelt erhalten. Wie ansprechend die Grafik letztendlich aussieht, kann erst nach der Veröffentlichung am 6. November 2015 beurteilt werden. Konsolenspieler kommen in jedem Fall in den Genuss flüssiger Bildwiederholungsraten von 60 fps. Die Systemanforderungen sind bereits bekannt. Im Hinblick auf das Betriebssystem ist ein 64-bit-Windows 7 Voraussetzung. Welche Software auf Applecomputern Voraussetzung ist, bleibt vorläufig ungewiss.

Bezüglich der Hardware sind die Informationen konkreter. Für eine flüssige Wiedergabe des Spiels dürfte ein Intel Core i3-530 oder ein AMD-Prozessor mit vergleichbarer Leistung erforderlich sein. Für ein reibungsloses Spielerlebnis ist eine Nvidia Geforce GTX 470 oder eine AMD Radeon HD 6970 mit einem Gigabyte Speicher Pflicht. Des Weiteren sollte ein Computer, der für Black Ops 3 gerüstet sein soll mindestens 6 Gigabyte Arbeitsspeicher mitbringen. Bei diesen Spezifikationen handelt es sich um vorläufige Zahlen, die von Treyarch an eine US-amerikanische Webseite, die sich mit Videospielen befasst weitergegeben wurde. Die Anforderungen können sich bis zum Release noch ändern. Grundlegend abweichende Leistungsanforderungen sind jedoch unwahrscheinlich.

Fazit

Treyarch unterzieht der erfolgreichen Call of Duty Reihe einer Evolution. Die Grafik könnte mit der Konkurrenz gleichziehen. Bei der Spieldynamik möchten die Entwickler neue Maßstäbe setzen. Der Trailer zeigt Spielszenen, die stark von altbekannten Schemata der Reihe abweichen. Die Kampagne wird nicht länger ein Schattendasein fristen, sondern auch bei mehrmaligem Spielen der Levels Abwechslung bieten. Das Klassensystem wirkt vielversprechend, da es taktische Raffinesse ermöglicht. Vielseitigkeit und Dynamik lauten die Stichworte, welche das Spielerlebnis von Black Ops 3 prägen könnten.

Über den Autor

Mark

Tech und Gaming Autor, für ein geiles Steak würde ich meine Xbox hergeben außerdem Tech-Gadget Fan. Wenn ich nicht gerade vor dem PC hocke, dann findet man mich im Skaterpark.

0 Kommentare

Kein Kommentar für den Post vorhanden

Hinterlasse das Erste Kommentar. Hier klicken.

Call of Duty
 
Wie der erste Trailer zum neuesten „Call of Duty“-Ableger enthüllt, wird...
 
Die Details zum neuen Call of Duty Titel häufen sich seit...
 
Call of Duty steht für schnelle und brutale Kämpfe. Mit den...
 
Wie die Spieleschmiede Infinity Ward mitteilte , wird die erfolgreiche Shooter-Reihe Call of Duty...
 
Mittlerweile hat sich wohl auch in Hollywood herumgesprochen, dass ein Auftritt...
 
Die Reihe ist eher für eine gekonnte Weiterentwicklung der Marke bekannt,...
 
Traditionell werden in Nordamerika die meisten Videospiele an einem Dienstag veröffentlicht,...
 
Call of Duty wird seit jeher durch ein temporeiches Spielerlebnis charakterisiert....
 
Jetzt ist es offiziell. Black Ops 3 erscheint 2015. Sogar erste...
 
Bereits seit einigen Tagen kursieren im Netz Gerüchte über eine Fortsetzung...
 
Ein zwölfter Call of Duty Teil unter dem Namen World at...
Ein zwölfter Call of Duty Teil unter dem Namen World at...