Startseite » News » Auf Sim City 5 hat die Welt gewartet

Auf Sim City 5 hat die Welt gewartet

EA Games verkündete Anfang der Woche auf Twitter die Veröffentlichung einer Betaversion von Sim City 5 vom 25. bis 28. Januar.

Die Betaversion von Sim City 5 – Die Fakten

Zwar wird das fertige Spiel nicht vor dem 5. März fertiggestellt sein, besonders neugierige virtuelle Stadtplaner können sich jedoch für die Betaversion registrieren und während der Probezeit das neue Spiel eine ganze Stunde lang testen. Eine Stunde genügt zwar nicht ganz, um eine riesige Metropole aus dem Boden zu stampfen, dennoch sollte die Spielzeit ausreichen, um das neue Spielgefühl kennenzulernen.  Für alle Nachzügler werden nur noch wenige Plätze vom Publisher freigehalten. Außerdem hat EA Games bekannt gegeben, dass User die keine Bugs melden, vom Origin Account gesperrt werden:

[quote]“Sollten Sie von einem Bug wissen und den Fehler nicht melden, behandeln wir Sie wie jemanden, der einen Bug ausnutzt. EA behält sich das Recht vor, Ihren Zugriff auf EA-Produkte zu blocken, sollten Sie einen Bug ausnutzen.“[/quote]

Zur Zeit ist noch unklar wie EA Games beweisen will, dass ein Nutzer von einem Bug weiß,  den aber nicht meldet.

Was können wir von Sim City 5 erwarten?

Laut PC Magazine wird es die erste Sim-City-Version mit einem Multiplayer-Modus sein, in dem bis zu 16 Spieler gleichzeitig in und an der gleichen Stadt bauen können. Sim City 5 verfügt auch über eine Cloud-Speicherfunktion, die die Spielvorgänge automatisch erfasst, wenn man online spielt. Was das Gameplay angeht, bleibt abzuwarten, ob und wie sich das neue Sim City von seinen Vorgängern der bereits Jahrzehnte alten und traditionsreichen Computerspielreihe unterscheiden wird. Zumindest wird man wieder auf vertraute Features treffen: Die Ausweisung von Gebieten zur gewerblichen oder privaten Nutzung, die Erhöhung oder Senkung von Steuern, der Abriss von verfallenen Gebäuden und die Ergreifung von Rettungsmaßnahmen, wenn in der Stadt irgendwo zufällig ein Feuer ausbricht. Der größte Unterschied bei Sim City 5 im Vergleich zu seinen Vorgängern ist die Spielgrafik, die man bewundern darf, während man als Stadtplaner und Bürgermeister seiner Arbeit nachgeht. Schon die Betaversion bietet eine beeindruckende 3D-Grafik – vor allem im Vergleich zu Sim City 2000 Macintosh Quadra vor 20 Jahren, an das manche sich gewiss noch erinnern.

Sim City für die Schule: Sim City EDU

Zudem veröffentlicht EA eine Version von Sim City, die vor allem für pädagogische Zwecke ausgelegt sein wird. Sim City EDU soll als Hilfsmittel für Lehrer dienen, die Interesse an naturwissenschaftlichen, mathematischen, technischen und ingenieurwissenschaftlichen Themen wecken möchten. So sollen Lehrer im Unterricht die Herausforderungen der modernen Städte anschaulich machen und den Schülern Fähigkeiten bei der Stadtplanung, im Umweltmanagement und bei der sozio-ökonomischen Entwicklung beibringen. Für dieses Release hat EA mit glassLAB zusammengearbeitet, einem Designstudio, das sich auf edukative Videospiele spezialisiert hat.

[quote]“Wir möchten den erzieherischen Einfluss von Sim City nochmals erhöhen“[/quote]

sagte die Generalmanagerin und Vizepräsidentin von EA Maxis, Lucy Bradshaw.

[quote]Seit Jahrzehnten ist Sim City in der Bildungsgemeinschaft als ein herausforderndes Videospiel bekannt, das ebenfalls eine leistungsstarke Lernerfahrung bietet und Problemlösungen durch fantasievolles Gameplay lehrt.[/quote]

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.