Startseite » Assassin’s Creed » Assassin’s Creed Syndicate: 1 Stunde Gameplay Material

Assassin’s Creed Syndicate: 1 Stunde Gameplay Material

Den Spieler entführt der neuste Teil der beliebten Reihe in das viktorianische London. Das im Vergleich eine eher ungewohnte Epoche, ermöglicht aber eine Vielzahl von neuen Entwicklungen und vor allem Funktionen, die die Entwickler eingebaut haben. Das Gameplay Video von Assassin’s Creed Syndicate bietet einen Einblick in diese neuen Gedanken und Möglichkeiten. Warum das Video veröffentlicht wurde – schon einige Monate vor dem Release – dürfte relativ klar sein: Mit dem letzten Teil hat man die Community eher enttäuscht. Da die Befürchtungen groß sind, dass Ubisoft wieder nur einen teuren und besseren DLC auf den Markt schmeißt, wollten die Entwickler wohl bereits vorher beweisen, dass sich der Kauf des neusten Teils der Reihe lohnt.

Vor allem die Fortbewegung in dem großflächigen Areal des damaligen London stand bei den Entwicklern ganz weit oben auf der Liste. Es soll weniger Ladezeiten geben, mehr Möglichkeiten für die Erkundung der verschiedenen Sehenswürdigkeiten und eine flüssige Bewegung in dem Parcours, der durch die Londoner Innenstadt angeboten wird. Aber auch sonst offenbart das Gameplay Video von Assassin’s Creed Syndicate einen interessanten Einblick in die Ideen der Entwickler, die ganz offensichtlich sehr bemüht darin sind, die Kritik aus dem letzten Teil Unity auszugleichen. Die folgenden Funktionen sind dabei besonders interessant und bieten einen guten Einblick in die neuen Ideen:

Bandenkämpfe auf den Straßen von London. Die Gruppendynamik bei NPCs soll verbessert werden und eine neue Entwicklung bei den Nebenquests außerhalb der Storyline zur Verfügung stellen. Natürlich lassen sich diese Dinge auch in die Spielmechanik einbauen.

Pferdekutschen: Kutschen auf den Straßen des viktorianischen London erlauben nicht nur die Fortbewegung über das große Areal. Selbst Kämpfe sind auf den breiten Gefährten möglich und Verfolgungsjagden könnten zu einem Element werden.

Exekution: Vorbei die Zeit, in der jeder einzelne Gegner getötet werden muss. Ist die Gruppe mit der Gesundheit sehr weit unten, reicht ein Knopfdruck für die massenhafte Exekution aller Gegner in der Gruppe.

Sehenswürdigkeiten: London ist berühmt für seine Sehenswürdigkeiten. Das soll auch der Spieler in Assassin’s Creed Syndicate am eigenen Leib erfahren können. Die dynamische Betrachtung der wichtigsten Punkte in der Stadt bietet eine sehr interessante Möglichkeit für die Spieler.

Das sind nur einige der Dinge, die sich aus dem Gameplay Video ergeben und in den letzten Monaten von den Entwicklern angekündigt worden sind. Mit Sicherheit dürfte da noch einiges anderes sein, mit dem die Spieler in der neusten Version von AC gelockt werden sollen.

Andere Informationen rund um das Spiel

Auch im neusten Teil Assassin’s Creed Syndicate wird mit Sicherheit auf die bewährten Funktionen der letzten Teile gesetzt werden. Der Schleichmodus ist ebenso wie das Klettern eine der wichtigsten Funktionen und die hohen Gebäude von London erlauben es, sich ein noch besseres Bild von der Kulisse zu machen. Daher wird man die Tools in den neusten Versionen weiter ausbauen und dafür sorgen, dass die Spieler in diesem Punkt nicht mehr auf DLCs angewiesen sind. Auch haben die Entwickler versprochen, dass eine Funktion ohne Bugs zum Release erscheinen wird. Kein erneutes Ärgernis, bei dem die Spieler unfreiwillig zu kaufenden Beta-Testern werden und sich später auch noch die DLCs kaufen müssen.

Interessant könnte eine Entdeckung im Store von Sony sein. Dort wird der Titel auf der Playstation 4 mit einer 3D-Unterstützung angeboten. Daher könnte es sein, dass Assassin’s Creed Syndicate der erste große Teil wird, der mit der neuen Engine auch in 3D möglich sein wird.

Es gibt also noch immer viele Gerüchte und Unklarheiten über den neusten Teil der beliebten Reihe. Die nächsten Monate werden zeigen, ob die ersten interessanten Bilder und Hinweise auf Funktionen für ein gutes Spiel sorgen werden, das die Fans zufriedenstellt.

Deine Meinung!

0 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.